Studieren mit „vertiefender Praxis“ an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Das Studium mit „vertiefender Praxis“ ist ein normales Hochschulstudium verbunden mit Praxisphasen in der vorlesungs- und prüfungsfreien Zeit in einem Partnerunternehmen. Das Studium mit „vertiefender Praxis“ verbindet die Vorteile eines Dualen Studiums mit den Vorteilen eines regulären Hochschulstudiums. Du hast eine normale Studiendauer mit deutlich mehr Praxiserfahrung als im regulären Bachelorstudium.

  • Wie bei einem Dualen Studium bekommst Du vom Praxisunternehmen eine finanzielle Unterstützung.
  • Natürlich lernst Du durch die Praxisphasen das Unternehmen kennen und das Unternehmen Dich. Damit hast Du die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start nach dem Studium.
  • Du studierst in einem Studiengang, in dem mehr Zeit für die theoretische Ausbildung vorgesehen ist.
  • Trotzdem kannst Du durch die Praxisphasen viele praktische Erfahrungen sammeln.

  • Du bewirbst Dich bei einem unserer Partnerunternehmen.
  • Das Studium mit vertiefender Praxis beginnt in der Regel mit einem Vorpraktikum im Unternehmen.
  • Nach der Vorpraktikum beginnt Dein Studium an der EAH Jena. Du durchläufst das Studium ganz regulär gemäß Studienplan und während der Semesterferien arbeitest Du im Unternehmen. Der Stundenplan ist für alle Teilnehmenden eines Studienganges gleich.
  • Das Industriepraktikum findet in der Regel im Unternehmen statt und ist hier die längste Praxisphase im Laufe Deines Studiums mit vertiefender Praxis.
  • Das Studium mit vertiefender Praxis endet nach ca. dreieinhalb Jahren mit der Bachelorarbeit, welche üblicherweise im Partnerunternehmen geschrieben wird.

Nach erfolgreicher Bewerbung im Unternehmen erfolgt Deine Bewerbung/Einschreibung im gewünschten zulassungsfreien Bachelorstudiengang online und postalisch. Das Studium mit „vertiefende Praxis“ ist kein extra Studiengang, sondern die Einschreibung erfolgt für den gewünschten Studiengang, dort wird die Studienform ausgewählt. Nachdem Du alle Daten auf dem Online-Bewerbungsportal eingegeben hast, wird ein PDF-Zulassungsantrag generiert. Du sendest anschließend Deinen ausgedruckten und unterschriebenen Antrag auf Immatrikulation/Zulasssung und Deine vollständigen Papierunterlagen (siehe Checkliste) bitte fristgerecht und per Post an die EAH Jena.

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER Fachgebundene Hochschulreife ODER Fachhochschulreife
    • Du hast keine Hochschul- oder Fachhochschulreife dafür aber Berufserfahrung? Dann informiere Dich hier.
  • Arbeitsvertrag mit einem unserer Partnerunternehmen

In folgenden Fällen sind bei der Onlinebewerbung Unterlagen elektronisch einzureichen (im PDF-Format, max. 1000 kb pro Nachweis):

  • Bei vorhandener Studienvergangenheit in Deutschland: Unterlagen zu einem früheren Studium (vollständige Leistungsübersicht mit allen Prüfungsversuchen sowie ggf. Exmatrikulationsbescheinigung, im Falle einer endgültig nicht bestandenen Prüfung der entsprechende Nachweis)
  • Bei internationalen Bewerbenden: Kopie des Zulassungsbescheides, Deutschnachweis, Feststellungszeugnis

Nach erfolgter Onlinebewerbung beantragst Du elektronisch die Immatrikulation und anschließend schickst Du die Immatrikulationsunterlagen (s. unten) postalisch an die Hochschule. 
Ausnahmen, bei welchen eine vorherige Zulassung notwendig ist: 

  • Vorhandene Studienvergangenheit in Deutschland
  • Internationale Bewerbende

Zu den postalisch einzureichenden Immatrikulationsunterlagen für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge gehören:

  1. ausgedruckter und unterschriebener Antrag auf Immatrikulation (generiert nach der elektronischen Beantragung der Immatrikulation) 
  2. aktuelle Kopie des Reisepasses bzw. Ausweisdokumentes
  3. beglaubigte Kopie Deiner Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis, Fachoberschulzeugnis, o. ä.)
  4. tabellarischer Lebenslauf (freiwillig)
  5. relevante Unterlagen zu Deinem Bildungsweg (Schule, Berufsausbildung, Facharbeiter- oder Gesellenbrief, etc.)
  6. bei vorherigem Studium: Exmatrikulationsbescheinigung
  7. Kontoauszug mit Nachweis der Einzahlung des Semesterbeitrages
  8. adressierter und frankierter A5 -Umschlag für die Zusendung Deiner Immatrikulationsunterlagen
  9. adressierte und frankierte Postkarte zur Eingangsbestätigung Deiner Bewerbung (nach Wunsch)
  1. Beglaubigungen kannst Du beispielsweise von Gemeindebehörden (z. B. Stadtverwaltung), Krankenkassen oder einem Notar anfertigen lassen. Anderenfalls kannst Du – wenn Du Deine Bewerbungsunterlagen bei uns persönlich abgibst – Deine Originalzeugnisse mitbringen und vorzeigen.
  2. Achte in Deinem eigenen Interesse auf die Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen, da Dein Antrag andernfalls mit einer zeitlichen Verzögerung bearbeitet werden kann.
  3. Sende uns bitte keine Originale ein, es sei denn, dass dies ausdrücklich gefordert ist.
  4. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir Dir telefonisch nicht den Eingang Deiner Bewerbung bestätigen können. Wenn Du eine Eingangsbestätigung wünschst, lege Deiner Bewerbung eine frankierte Postkarte mit Deiner Anschrift bei. Die Eingangsbestätigung beinhaltet keine Prüfung auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der Bewerbungsunterlagen.

1. Registrierung

Sobald Du den untenstehenden Menüpunkt „Jetzt registrieren“ anklickst, wirst Du als erstes aufgefordert, für die Registrierung Deine persönlichen sowie Kontaktdaten einzugeben. Um eine reibungslose Kommunikation zwischen Dir und der Hochschule während des Einschreibeprozesses zu gewährleisten, bitten wir Dich, eine E-Mail-Adresse anzugeben, welche Du aktiv benutzt. Nach der Registrierung wirst Du automatisch eine Nachricht mit den Zugangsdaten sowie den Freischaltcode für Deine E-Mail-Adresse erhalten. Kontrolliere bitte deshalb gleich danach Deinen E-Mail-Posteingang (ggf. auch den Spam-Ordner) und bestätige Deine E-Mail-Adresse, indem Du entweder auf den Aktivierungslink klickst oder den Freischaltcode im Menüpunkt „E-Mail-Verifikation“ im Bewerbungsportal eingibst.

Hinweis: Bitte registriere Dich nur einmal, auch wenn Du Dich für mehr als einen Studiengang bewerben möchtest.

2. Bewerbungsantrag hinzufügen und Daten elektronisch eingeben (ggf. auch Nachweise hochladen)

Du wählst als erstes den Abschluss und den Studiengang, für welchen Du Dich bewirbst. Bitte gib alle notwendigen Daten im Bewerbungsportal sorgfältig ein. Während der Eingabe der Daten kann es – je nachdem, wie Dein akademischer Hintergrund ist – vorkommen, dass Du einige digitale Nachweise hochladen musst. Halte alle notwendigen Angaben und Nachweise in elektronischer Form bereit.

3. Bewerbungsantrag elektronisch abgeben

Am Ende der Bewerbung bestätigst Du die Korrektheit Deiner elektronischen Angaben, indem Du an der entsprechenden Stelle ein Häkchen setzt und Deinen Bewerbungsantrag elektronisch abgibst. Sobald Du den Bewerbungsantrag elektronisch abgegeben hast, wirst Du – sofern Du keine Studienvergangenheit in Deutschland hast bzw. ein internationaler Studienbewerbender bist -  im nächsten Schritt automatisch zum Immatrikulationsportal weitergeleitet, um die Immatrikulation im gewünschten Studiengang elektronisch zu beantragen.

4. Immatrikulation elektronisch beantragen

Über das Immatrikulationsportal gibst Du als erstes weitere für die Immatrikulation notwendige Daten elektronisch ein. Diese Angaben werden auf Grundlage von HStatG abgefragt und müssen vollständig eingegeben werden. Nach vollständiger Erfassung der Immatrikulationsdaten gelangst Du mit dem Anklicken von „Erfassung der Immatrikulationsdaten abschließen“ zurück in das Bewerbungsportal, wo Du schließlich den Antrag auf Immatrikulation (PDF-Format) für den beantragten Studiengang findest.

5. Immatrikulationsantrag samt Unterlagen postalisch an die EAH Jena senden

Bitte drucke den PDF-Immatrikulationsantrag aus und unterschreibe diesen. Anschließend solltest Du ihn zusammen mit allen für die Immatrikulation notwendigen Unterlagen (s. Unterlagencheckliste) postalisch an die auf dem Immatrikulationsantrag angegebene Anschrift innerhalb der entsprechenden Frist senden.

6. Immatrikulation erfolgt

Sobald die Immatrikulationsunterlagen an der EAH Jena postalisch eingegangen sind und die Einschreibung erfolgt ist, erhälst Du von dem Studierendensekretariat der Hochschule postalisch ein Starterpaket mit folgenden Unterlagen:

  • vorläufiger Studierendenausweis
  • Studienbescheinigung
  • Bescheinigung zur Beantragung von BAföG
  • Starterheft
  • Informationen zum Studienstart


Studierendenausweis/THOSKA

Die THOSKA (Thüringer Hochschul- und Studierendenwerkskarte) ist der Studierendenausweis sowie das Semesterticket in Chipkarten-Form. Informationen zum Semesterbeitrag findest Du hier

Rücktritt/Löschung

Wenn Du Deine Einschreibung rückgängig machen möchtest, sendest Du uns die übersandten Starterpaket-Unterlagen vollständig zusammen mit dem Antrag auf Löschung der Immatrikulation sowie dem Antrag auf Rückerstattung bis zum Ende des Vorsemesters (31.03./30.09.) zurück. In diesem Fall löschen wir die Einschreibung und Du gilst für das gesamte Semester als nicht eingeschrieben. Dabei wird nach der aktuellen Gebührenordnung der EAH Jena eine Löschungsgebühr in Höhe von 25,00 Euro fällig, die mit der Rückerstattung des Semesterbeitrages verrechnet wird. Sendest Du uns die Unterlagen zu spät oder nicht vollständig zu, ist ein Austragen nur über einen Exmatrikulationsantrag möglich. Der gezahlte Semesterbeitrag kann nicht zurückerstattet werden.
 


Liste der Partnerfirmen

  • E-Commerce

Mehr zum Unternehmen findest Du hier

  • E-Commerce

Mehr zum Unternehmen findest du hier

  • E-Commerce

Mehr zum Unternehmen findest Du hier

  • E-Commerce

Mehr zum Unternehmen findest Du hier.

  • E-Commerce
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Laser- und Optotechnologien
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Wirtschaftsingenieurwesen Industrie

Mehr zum Unternehmen findest Du hier. Bei weiteren Fragen zum Unternehmen wende Dich an: sandra.jobst@jenoptik.de.

  • Elektrotechnik / Informationstechnik
  • Laser- und Optotechnologien
  • Mechatronik
  • Medizintechnik
  • Mikrotechnologie/ Physikalische Technik 

Mehr zum Unternehmen findest Du hier. Bei weiteren Fragen zum Unternehmen wende Dich an: jens.schneider@schneider-es.com.

  • Elektrotechnik/Informationstechnik
  • Mechatronik

Mehr zum Unternehmen findest Du hier. Bei weiteren Fragen zum Unternehmen wende Dich an: fs@seitec.com

  • Elektrotechnik/Informationstechnik
  • Mikrotechnologie/ Physikalische Technik
  • Mechatronik
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie)

Mehr zum Unternehmen findest Du hier. Bei weiteren Fragen zum Unternehmen wende Dich an: axel.wottawa@siegert-tft.de.

  • E-Commerce

Mehr zum Unternehmen findest Du hier

Kontakt für Studieninteressierte

Zentrale Studienberatung
  • 01.00.13/14
Studierendensekretariat
  • 01.00.10

Wie gehen Sie als Unternehmen eine Kooperation mit der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ein?

Das Studium mit "vertiefender Praxis" bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, neue engagierte und motivierte Arbeitskräfte zu finden, welche während des Studiums im Unternehmen eingearbeitet werden und alle Arbeitsprozesse kennenlernen können. Gerade für Unternehmen aus Jena und Umgebung ermöglicht die lokale Nähe zwischen Hochschule und Unternehmen schnellen Kontakt zu den Studierenden während der Vorlesungszeit. Die Studierenden haben sowohl zu dem Unternehmen als auch zur Hochschule bei einem einzigen Wohnsitz in Jena und Umgebung kurze Wege. Natürlich ist so auch der Kontakt zwischen Ihrem Unternehmen und der Hochschule unkompliziert.

Hier finden Sie das Muster zum Kooperationsvertrag zum "Studium mit vertiefender Praxis" an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Kontakt für Kooperationsunternehmen

Prof. Dr.-Ing. Matthias Förster
  • 05.02.10
Matthias Förster
Sonstiges

Lehrgebiet: Elektrische Antriebe, Aktorik, Leistungselektronik

Prof. Dr. Michael Stepping
  • 03.03.41