Zum Hauptinhalt springenSkip to page footer

WÜRDEMENSCHEN - Ein partizipatives Kunstprojekt von Jörg Amonat

Am 23. Mai vor 75 Jahren wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland mit dem bedeutungsvollen ersten Satz „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ verkündet. An dieses Ereignis wollen wir, die Veranstalter – die Stadt Jena, der Kirchenkreis Jena, die jenawohnen GmbH – und der Künstler Jörg Amonat, mit dem Projekt WÜRDEMENSCHEN erinnern.

7 Ausstellungen
ab 23. Mai 2024 in Jena zum 75-jährigen Grundgesetzjubiläum

Ausstellungsorte:

Stadtkirche St. Michael | Kirchplatz 1
23. Mai um 17 Uhr, Festakt zum Grundgesetzjubiläum
23. Mai – 30. Juni | So und Mo 12–17 Uhr, Di bis Sa 10–17 Uhr
30. Juni um 18 Uhr, Abendgottesdienst mit Finissage

Historisches Rathaus | Markt 1
23. Mai – 30. Juni | Dienstag und Donnerstag von 8–16 Uhr

jenawohnen | Löbdergraben 19
23. Mai – 30. Juni | Montag bis Freitag von 9–16 Uhr

Kreatives Baubüro Lobeda | Stauffenbergstr. 10
23. Mai – 30. Juni | Fensterausstellung, von außen einsehbar

Bonhoeffergemeinde Winzerla
23. Mai – 31. Juli | Fensterausstellung | Anna-Siemsen-Str. 29

Ernst-Abbe-Hochschule | Carl-Zeiß-Promenade 2
23. Mai – 30. August | Mo bis Fr 7–20 Uhr, Haus 5, 3. Etage

Kunstverein Jena | Markt 16
15. Juni um 15 Uhr, Vernissage
15. Juni – 13. Juli | Do 14–19 Uhr, Fr 14–18 Uhr, Sa 12–18 Uhr

Details
15.06.2024 bis 30.08.2024
Ausstellung Würdemenschen
Ausstellung Würdemenschen
Zurück zur Listenansicht