Skip to main content

Förderer werden

Sie fördern talentierte Menschen, investieren in die eigene Zukunft, stärken den Standort Deutschland und geben etwas von der Unterstützung zurück, die Sie vielleicht selbst erfahren durften – es gibt viele gute Gründe für das Deutschlandstipendium.

Als Privatperson fördern

Unterstützen Sie das Deutschlandstipendium an der EAH Jena gern privat. Jeder Beitrag zählt – Sie wählen die Höhe Ihrer Spende selbst!

In unserem Bildungsfonds werden alle Spenden zusammengeführt, bis ein Stipendium in Höhe von 1.800 Euro zustande kommt. Ein Jahr lang erhält eine Stipendiatin oder ein Stipendiat das Stipendium mit einer monatlichen Förderung von 300 Euro.

Melden Sie sich bei Interesse gern direkt beim Career Service (Kontaktdaten am Seitenende).

Als Unternehmen fördern

Studierende der EAH Jena könnten Ihre Fachkräfte von morgen sein. Möchten Sie heute schon um die Besten unter den Absolventen für Ihr Unternehmen werben? Dann werden Sie Förderer beim Deutschlandstipendium!

Schon mit 1.800 Euro im Jahr können Sie sich am Stipendienprogramm beteiligen. Ihr Beitrag wird vom Bund verdoppelt, sodass Ihr Stipendiat monatlich mit 300 Euro unterstützt wird. Die Förderdauer beträgt mindestens ein Jahr und beginnt jeweils zum Wintersemester (01.10. des Jahres).

  • Sie unterstützen junge und talentierte Nachwuchskräfte bereits während des Studiums und können sie frühzeitig an Ihre Einrichtung binden, z.B. durch Praktika, Werkstudententätigkeiten, Traineeprogramme etc..
  • Sie haben direkten Kontakt zu den von Ihnen geförderten Stipendiaten.
  • Sie können auswählen, in welchem Fachbereich das von Ihnen geförderte Stipendium vergeben wird.
  • Durch Unterstützung gesellschaftlichen und sozialen Engagements stärken Sie die Region.
  • Das Deutschlandstipendium ist gemeinnützig anerkannt, steuerlich absetzbar und bietet interessante Kontakte.
  • Beteiligung am Förderprogramm mit einem Stipendium bzw. mehreren Stipendien
  • Bereitstellung privater Fördermittel, i.d.R. 1.800 € je Stipendium
  • Beteiligung am Auswahlverfahren der Stipendiaten (freiwillig)
  • Angebot eines fakultativen Begleitprogramms für die eigenen Stipendiaten, z.B. Praktika oder Werkstudententätigkeiten (freiwillig)

Sie möchten als Unternehmen Förderer werden?

Dann kontaktieren Sie uns gern!

Career Service

Franziska Stang
Foto: Sebastian Reuter