Skip to main content

Preise für Forschungsarbeiten - Student der EAH Jena veröffentlichte bereits zwei Wissenschaftspaper

Masterstudent Praveen Kumar Selvam und sein Betreuer, Prof. Dr. Sebastian Knorr, beide EAH Jena, veröffentlichten kürzlich ein wissenschaftliches Paper, das bei der 40. „Digital Avionics Systems Conference“ in San Antonio (Texas) den „Best of Session Award“ und den „Best of Track Award“ gewann. Außerdem wurde die Arbeit für den Best of Conference Award nominiert, der im Oktober vergeben wird.

 

Das Paper mit dem Titel „Detect and Avoid Considerations for Safe sUAS Operations in Urban Environments“ entstand im Rahmen eines Forschungsprojektes an der „School of Aerospace, Transport and Manufacturing“ der Cranfield University in Großbritannien, in dem Praveen Kumar Selvam derzeit mitarbeitet.
 
Praveen Kumar Selvam studiert Scientific Instrumentation im Fachbereich SciTec der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Von August 2020 bis Januar 2021 war er Forschungspraktikant im „Next Generation Network Laboratory“ der Anna University im indischen Chennai. Seit April dieses Jahres forscht er im Rahmen seiner Masterarbeit an der Cranfield University. Der indische Nachwuchswissenschaftler, der mit dieser Arbeit bereits sein zweites Paper veröffentlichte, interessiert sich unter anderem für Forschungen in den Bereichen der unbemannten Luftfahrzeuge sowie der Erkennungs- und Ausweichtechnologien.
 
Prof. Dr. Sebastian Knorr lehrt Bildverarbeitung, Medientechnik, Computer Vision, Augmented- und Virtual Reality (AR/VR) im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der EAH Jena.

https://2021.dasconline.org


Kontakt:

Prof. Dr. Sebastian Knorr: sebastian.knorr@eah-jena.de

 

sn