Aufruf an die Lehrenden der EAH Jena zur Unterstützung der sechsten Public Climate School 2022

Sehr geehrte Professor*innen und Dozent*innen,

vom 16. bis 20. Mai 2022 findet erneut die bundesweite Public Climate School statt. Mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung konnten wir in Jena in den letzten Jahren erfolgreich an diesem Projekt teilnehmen und hoffen auch dieses Mal wieder auf Ihre Mithilfe!

 

Public Climate School – Was genau ist das nochmal?

Public – Die Türen der universitären Welt sollen zumindest in dieser Woche ein wenig geöffnet und explizit auch Nicht-Studierende ermutigt werden, an Veranstaltungen teilzunehmen.

Climate – Klimawandel, Klimakrise, Klimagerechtigkeit. Diese Themen durchziehen beinahe alle Bereiche unseres Lebens und werden die ganze Erde und jeden Teil der Gesellschaft

und jedes ihrer Subsysteme betreffen. Daher kann fast jede Lehrveranstaltung mit diesem Thema verknüpft werden.

School – Klimagerechtes Handeln setzt Wissen aus verschiedensten Bereichen voraus. Die Public Climate School soll als Bildungsprojekt dazu beitragen, zu einem solchen Handeln zu

befähigen.

Bei der Public Climate School handelt es sich um ein digitales Bildungsprogramm, das von Studierenden der Fridays For Future Bewegung koordiniert und von vielen Wissenschaftler*innen, Expert*innen, Schüler*innen und Lehrer*innen mitgestaltet wird. Sie hat zum Ziel, Bewusstsein und Aufklärung für die herausragende Bedeutung der Klimakrise

für eine lebenswerte Zukunft auf dieser Erde zu schaffen und Klimabildung für alle zu ermöglichen. Auch auf Lokalebene organisieren viele Gruppen Vorträge, Seminare und Workshops, um auf eines der wichtigsten Themen unserer Zeit aufmerksam zu machen: Die Klimakrise!

Wir als Students + for Future Jena wollen in dieser Woche erneut Klimabildung über die Uni und EAH nach Jena bringen und brauchen dafür Ihre Unterstützung!

Wir bitten Sie deshalb, Ihre Veranstaltungen in der Woche vom 16. bis 20.05.22 für alle Interessierten zu öffnen und inhaltlich mit dem Thema Klimawandel und seinen Konsequenzen zu verbinden.

Vorschläge und Anregungen, wie Sie dieses Projekt unterstützen können, finden Sie weiter unten im Dokument. Wir bitten Sie um eine kurze Rückmeldung bezüglich unseres Anliegens

und beantworten gerne weitere Fragen. Per Mail sind wir unter publicclimateschool-jena@posteo.de erreichbar.

Mit den besten Grüßen,

Students+ for Future Jena

 

So können Sie die Public Climate School Jena unterstützen:

Wir, Students+ for Future Jena, bitten insbesondere die Lehrenden darum, einen oder

mehrere der folgenden Vorschläge umzusetzen:

▪ Lassen Sie die Public Climate School in Ihren Veranstaltungen lebendig werden: Nutzen Sie Ihre regulären Veranstaltungen, um klimarelevante Themen zu besprechen. Diese

können etwas mit dem geplanten Lehrstoff zu tun haben, müssen es aber nicht. Öffnen Sie den Raum für Diskussionen und projektorientierte Arbeit an konkreten

Klimaschutzideen. Auch schon eine „aktuelle halbe Stunde“ zu Beginn der Vorlesung ist ein wertvoller Beitrag.

▪ Gestalten Sie gemeinsam mit Kolleg*innen, Studierenden und Personen aus der Praxis

interdisziplinäre Veranstaltungen, die Studierenden mehrerer Fachbereiche,

Mitarbeiter*innen und Interessierten aus der Zivilgesellschaft offenstehen und Aspekte

der Klimathematik aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Ausdrücklich sind

Kooperationen zwischen FSU und EAH auch sehr willkommen.

▪ Geben Sie Ihre regulären Vorlesungen, Seminare und Praktika frei, um Studierenden und anderen Beteiligten Zeit für kreative Ideen und Lernformate zu geben oder dafür, andere

klimarelevante Veranstaltungen zu besuchen.

▪ Informieren Sie Kolleg*innen und Studierende. Dafür finden Sie im Anhang dieser Mail eine Powerpoint-Folie, die sie in Ihren Vorlesungen zeigen können.

▪ Kündigen Sie die Public Climate School in Ihren Lehrveranstaltungen und auf Ihrer Homepage bzw. der Ihres Instituts an. Leiten Sie diese Informationen auch an potenziell

Interessierte außerhalb der Universität weiter. Um eine Verknüpfung zu gesellschaftlich relevanten Themen herstellen zu können, freuen wir uns auch über außeruniversitäre

Beiträge.

Informieren Sie uns bitte über Ihre geplanten Veranstaltungen, damit wir diese in das Veranstaltungsprogramm der lokalen Public Climate School aufnehmen und allen

Interessierten die Teilnahme ermöglichen können. Präsenz-, Online- und Hybrid-Veranstaltungen sind gleichermaßen erwünscht.

Gerade sind wir dabei, einen öffentlichen Veranstaltungskalender für das Lokalprogramm in Jena zu erstellen. Die in den kommenden Tagen und Wochen entstehenden Inhalte

können Sie hier nachschauen: https://studentsplusforfuture-jena.webnode.com/pcs/

Auf unserer Website finden Sie zudem die Programme der letzten Semester.

Weitere Informationen zum Projekt und dem bundesweiten Online-Programm finden Sie hier:

https://publicclimateschool.de/

 

Für Fragen, Rückmeldungen und Vorschläge kontaktieren Sie uns gerne unter folgender

Emailadresse: publicclimateschool-jena@posteo.de