Skip to main content

Innovative Lehre


Problembasiertes Lernen (PBL)

„Wissen nicht hineinkopieren, sondern aktiv aufbauen“ ...

... heißt, frühzeitig im Studium lernen, wie Ihr neue Kenntnisse und Fertigkeiten aktiv und selbständig erwerben und vertiefen könnt.

Die beruflichen Anforderungen eines Wirtschaftsingenieurs sind vielfältig und komplex. Problembasiertes Lernen soll helfen, dem Ruf nach Weiterbildung und neuem Wissenserwerb gerecht zu werden. 

> Weitere Informationen finden Sie hier


S-50 Motorenpraktikum

Das S50-Motorenpraktikum ist Teil des Pflichtfaches Konstruktionslehre 1 im 1. Semester der meisten Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen. Hier wird an speziellen Arbeitsplätzen im Zweierteam ein regenerierter Simson S50 Motor fachgerecht demontiert und anschließend montiert.

> Weitere Informationen finden Sie hier


Human Robotics

Am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen können Studierende an verschiedenen Thematiken zu humanoiden Robotern arbeiten. In der Lehre reichen die Inhalte von Programmierung, Applikationsdesign bis zu Marketingfragen. Aktuell findet am Fachbereich WI der Roboter Pepper von SoftBank Robotics seinen Einsatz.

Weitere Inforamtionen dazu finden Sie hier!