FÜR STUDIENINTERESSIERTE BACHELOR BERUFSBEGLEITEND "Optometrie"

Warum sich an der EAH Jena weiterbilden und berufsbegleitend Bachelor "Optometrie" studieren?

Optometristen erweitern ihr Wissen aus der handwerklichen Augenoptik um Kenntnisse zum Gesundheitsstatus des visuellen Systems. International sind sie sogenannte Primary Eye Care Provider, also die ersten Ansprechpartner für alle Fragen rund um gutes Sehen. Sie sind spezialisiert auf Screening und Befunderhebung rund um die Augen und weisen einer optischen Versorgung und/oder einer medizinischen Diagnostik zu. Entsprechend gefragt sind sie als Absolventen sowohl in spezialisierten Augenoptikfachgeschäften als auch in optometrischen Praxen/Instituten und klinischen Einrichtungen. Das Bachelorstudium in Jena bietet die passende berufsbegleitende Weiterbildung.

Im Rahmen des weiterbildenden, berufsbegleitenden Bachelorstudiums “Optometrie” erlangen Sie in kompakten Blockveranstaltungen (i. d. R. an verlängerten Wochenenden, Fr bis Mo) für sich selbst und Ihre Kunden/Patienten Kompetenzen in den Gebieten Optometrische Messungen und Beurteilungen, Analyse und Management von Binokularstörungen sowie Anpassung von Sonderkontaktlinsen. Darüber hinaus werden Kompetenzen in der Low-Vision Versorgung von Patienten in der Low Vision Ambulanz und in der Betriebswirtschaftslehre für Augenoptik/Optometrie vermittelt. Mit wissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigen Sie sich in Wissenschaftliches Arbeiten sowie Statistik und setzen Ihr Wissen in der Bachelorarbeit um.

Sie sind oder werden Augenoptikermeister (egal ob mit oder ohne Abitur) und suchen eine individuelle berufsbegleitende Möglichkeit der Höherqualifizierung, praxisnah und mit einem Hochschulabschluss (B. Sc.), herstellerunabhängig und neutral - dann ist das weiterbildende, berufsbegleitende Bachelorstudium Optometrie genau das Richtige für Sie.

Im Rahmen des berufsbegleitenden Bachelorstudiums “Optometrie” lernen Sie verschiedene optometrische Untersuchungsmetoden und Versorgungsoptionen kennen und können damit auch komplexe Versorgungen bei Menschen in allen Altersklassen vornehmen. Außerdem können Sie sich innerhalb kürzester Zeit in neue Situationen hineindenken, Lösungen allein und im Team entwickeln und durch die interdisziplinäre Ausrichtung des Studienganges über den Tellerrand schauen. Sie haben gelernt, komplexe Aufgaben aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und Sie haben das Selbstvertrauen, Probleme mit gesundem Menschenverstand zu lösen. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • individuelle Anerkennung von Leistungen/Kompetenzen aus dem Meisterabschluss
  • praxisnahes Hochschulstudium mit akademischem Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • geringe Präsenzzeit durch Vorleistungsanerkennung (Meisterabschluss), E-Learning und Selbstlernphasen sowie Praxis (Bearbeitung von Praxisfällen) außerhalb der Hochschule
  • qualifizierte Weiterbildung in Theorie und Praxis
  • praxisnahe und praxisrelevante Themengebiete in den Veranstaltungen
  • alle Veranstaltungen werden in deutscher Sprache angeboten, außer English for Optometrists
  • fachlich qualifizierte und erfahrene Dozenten mit praktischer und wissenschaftlicher Kompetenz sowie externe Experten
  • kleine Gruppen für optimale Lernbedingungen
  • praktische Umsetzung des Erlernten in den Laboren und Übungsräumen der EAH mit modernster und vielfälltiger Geräteausstattung
  • Bearbeitung, Erstellung und Diskussion von Fallpräsentationen (Kasuistiken) aus Ihrer Praxis
  • direkte Anwendung und Umsetzung des Wissens in der optometrischen Praxis in Ihrem Unternehmen

Stärken Sie Ihr Profil und grenzen Sie sich von Ihren Mitbewerbern ab und nutzen Sie die Möglichkeit, sich an einer Hochschule praxisnah und berufsbegleitend weiterzubilden und damit aufbauend auf Ihrem bisherigen Abschluss weitere Kompetenzen und ein Hochschulzertifikat zu erlangen!

Herzlich Willkommen im Studentenparadies Jena und an unserer Ernst-Abbe-Hochschule im “Optical Valley”!

Zulassungsvoraussetzungen

Augenoptikermeister*in

  • Abitur oder Fachhochschulreife ist nicht separat erforderlich, da mit dem Meisterabschluss eine Zulassung zum Studium erfolgen kann

 

Augenoptiker*in

  • Wenn Sie keinen Augenoptiker-Meisterabschluss haben, besteht auch als AO-Geselle die Möglichkeit der Zulassung durch berufliche Qualifikation (Berufspraxis + Vorkurse). Bitte kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gern.

  • Als Augenoptiker*in können Sie vorbereitende Kurse belegen (7 Fortbildungen, insgesamt 12 Tage).
    Eine anschließende Immatrikulation in das berufsbegleitende Bachelorstudium ist als "Studium auf Probe" möglich.

Kosten und Finanzierung

Die Kosten für den berufsbegleitend zu erwerbenden akademischen Abschluss Bachelor of Science betragen insgesamt 15.450 € und beinhalten:

  • 14 Präsenztermine
  • E-Learning-Module
  • alle Prüfungstermine
  • Studium Generale Bachelor (Vorbereitung Bachelorarbeit)
  • Betreuung der Bachelorarbeit

Der Gesamtbetrag ist nicht mit einem Mal zu bezahlen, sondern erfolgt in Raten. Über Details zu den Zahlungsmodalitäten informieren wir Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Die Gebühren können durch vielfältige Fördermaßnahmen co-finanziert werden, z.B. mithilfe eines KfW-Kredites. Zusätzlich können die für die Weiterbildung aufgewandten Kosten wie z.B. Gebühren, Fahrt- und Übernachtungskosten, Verpflegungsmehraufwand oder Unterrichtsmaterialien steuerlich geltend gemacht werden. Auch das Thema „Bildungsurlaub“ könnte für Sie interessant sein, d.h. Sie können bezahlten Urlaub für eine Weiterbildung in Anspruch nehmen

Nähere Informationen zu den Fördermöglichkeiten und zum Bildungsurlaub finden Sie hier:

http://www.jenall.de/foerderung/bildungsfoerderung/

Das Angebot aller Weiterbildungsveranstaltungen erfolgt durch JenALL e.V., der Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen, die Sie gern zu allen Fragen hinsichtlich des allgemeinen Ablaufs, der Kosten und Finanzierung berät.

Für den gesamten Zeitraum des berufsbegleitenden Bachelorstudiums fällt jedes Studiensemester eine Studiengebühr an. Der Semesterbeitrag beträgt ca. 50 € – dafür sind Sie als Studierender an der EAH Jena eingeschrieben und bekommen einen Studierendenausweis. Damit können Sie Vorteile wie z.B. vergünstigtes Essen in der Hochschulmensa/Cafeteria nutzen.

 

Hinweise

Alle Angaben stehen unter dem Vorbehalt nachträglicher Änderungen.
Aus den auf dieser Seite veröffentlichten Informationen können keine rechtsverbindlichen Ansprüche abgeleitet werden.

Ansprechpartner

Beratung zu inhaltlichen Aspekten

Dr. Michaela Friedrich
Michaela Friedrich
Foto: Tina Peißker
  • JenALL
  • Koordination sowie Marketing und Kommunikation für Fort- und Weiterbildung im FG AOOVS (JenALL e.V./ EAH Jena)
  • Dozentin im FG AOOVS an der EAH Jena
    Lehrgebiete: optometrische Anamnese und Dokumentation, optometrische Funktionsprüfungen, Analyse und Management von Binokularstörungen, Kinderoptometrie und Interdisziplinäre Optometrie, English for Optometrists, Vision Training/Therapy
  • freiberufliche Tätigkeit als Optometristin im Bereich der Interdisziplinären Optometrie
  • Mehr unter: Michaela Friedrich     JenALL     

In kleinen Schritten zum großen Ziel:

Werden Sie

Bachelor of Science

mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudium "Optometrie"
an der EAH Jena

 

Online Bewerbung erst nach Beratung möglich -
bitte nutzen Sie unser Kontaktformular