Prof. Dr. rer. nat. Jörg Töpfer

Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten finden Sie u.a. persönliche Informationen und Infos zu Vorlesungen, Praktika und Forschungsschwerpunkten.

2000
Berufung an die FH Jena

1996-2000
Hermsdorfer Institut für Technische Keramik e.V., Hermsdorf, Bereichsleiter Magnetische Materialien, magnetische Eigenschaften und Ladungstransport in Oxiden

1995-1996
Post-doc Aufenthalt amCenter for Materials Science, University of Texas at Austin, Austin, TX, USA bei Professor J. B. Goodenough, Struktur-Eigenschaftsbeziehungen in Übergangsmetalloxide

1994
Post-doc Aufenthalt amDepartment of Materials Science and Engineering, Cornell University, Ithaca, NY, USA bei Professor Rüdiger Dieckmann, Nichtstöchiometrie und Defektchemie von Übergangsmetalloxiden

1992-1993 Post-doc Aufenthalt am Laboratoire de Chimie du Solide du CNRS, Universität Bordeaux, Arbeitsgruppe Prof. M. Pouchard, Dr. J. Doumerc, Struktur-Eigenschaftsbeziehungen von polyvalenten Oxidsystemen

1992
Verteidigung der Dissertationsschrift Thema "Phasenbeziehungen und Leitfähigkeitsverhalten von Nickel- Manganoxiden und davon abgeleiteten Spinellsystemen"

1987-1991
wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Chemischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Bereich Anorganische Festkörperchemie

1986-1987
Diplomarbeit im Bereich Anorganische Festkörperchemie bei Prof. A. Feltz "Festkörperchemische Untersuchungen zur Herstellung hochstabiler Thermistoren auf der Basis des Systems NixMn3-xO4"

1982-1987
Chemiestudium an der Chemischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Spezialisierung Anorganische Festkörperchemie/Glaschemie

2000
Professor of Inorganic Chemistry, Glass and Ceramics Fachhochschule Jena, Dept. SciTec

1996-2000
Hermsdorfer Institut für Technische Keramik e.V., Hermsdorf, Germany (now Fraunhofer IKTS)
head of the magnetic materials group

1995-1996
Post-doctoral stay at the Center for Materials Science, University of Texas at Austin, Austin, TX, USA, with Professor J. B. Goodenough
charge transport and magnetic properties of oxides

1994
Post-doctoral stay at the Department of Materials Science and Engineering, Cornell University, Ithaca, NY, USA with Professor R. Dieckmann
non-stoichiometry and defect chemistry of transition metal oxides

1992-1993
Post-doctoral stay at the Laboratoire de Chimie du Solide du CNRS, Universite Bordeaux, Group of Magnetic Oxides (Prof. M. Pouchard, Dr. J. Doumerc)
structure-property correlations in polyvalent oxide systems,

1992
PhD thesis "Phase relations and charge transport of nickel-manganese oxides and related spinel systems" (summa cum laude)

1987-1991
scientific assistant at the Department of Chemistry of the Friedrich-Schiller-Universität Jena; Institute of Inorganic Solid State Chemistry

1986-1987
diploma thesis at the Solid State Chemistry Group (Prof. A. Feltz) "Investigations on the preparation of highly-stable thermistors based on the system NixMn3-xO4"

1982-1987
student of chemistry at the chemistry department of the Friedrich-Schiller-Universität Jena, graduate studies in inorganic solid state chemistry/glass chemistry

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Jörg Töpfer

Lehrgebiete: Anorganische Chemie, Glas und Keramik

Sprechzeiten / Consultation hours

im Wintersemester/ during summer term 2022

  • nach Vereinbarung per E-Mail/ on appointment by e-mail

in der vorlesungsfreien Zeit/ at non-lecture period

  • nach Vereinbarung per E-Mail/ on appointment by e-mail
  • 03.02.47

Lehrveranstaltungen

Die Vorlesung wird jeweils im Wintersemester für Studierende des Bachelor-Studienganges Werkstofftechnik angeboten.
Ziel ist es, die theoretischen Grundlagen der Anorganischen Chemie einzuführen.

Scripte zu Vorlesungen und Übungen finden Sie unter Download.
Login und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Das Skript kann und soll weder die Vorlesungen noch das Selbststudium (siehe u.g. Literatur) ersetzen. Es ist nur eine freundliche Hilfe.

Inhalt der VorlesungLehrbücher

Atombau
- Chemische Elemente
- Der Atomaufbau
- Kernreaktionen
- Aufbau der Elektronenhülle
(Bohrsches Atommodell,  Wellenmechanisches Atommodell,  Atomorbitale, Elektronenkonfiguration)

Chemische Bindung
- Ionenbindung
- Atombindung

Chemische Reaktionen
- Stöchiometrische Grundbegriffe
- Chemisches Gleichgewicht
- Gleichgewichte in Säuren, Basen, Salzen
- Redoxgleichgewichte

E. Riedel
Allgemeine und Anorganische Chemie

de Gruyter Verlag, 2008, ISBN 3-11-020277-8

Ch. Mortimer, U. Müller
Chemie (Das Basiswissen der Chemie. Mit Übungsaufgaben)

Georg Thieme Verlag, 2007, ISBN-10: 3-13-484309-9

Die Vorlesung wird jeweils im Wintersemester und im Sommersemster für Studierende des Bachelor-Studienganges Werkstofftechnik angeboten.
Ziel ist es, einen Überblick über die Chemie der Elemente des Periodensystems zu geben.

Scripte zu Vorlesungen und Versuchsanleitungen finden Sie unter Download.
Login und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Das Skript kann und soll weder die Vorlesungen noch das Selbststudium (siehe u.g. Literatur) ersetzen. Es ist nur eine freundliche Hilfe.

Inhalt der VorlesungLehrbücher

Eigenschaften und Reaktionen der Nichtmetalle und ihrer Verbindungen (Hauptgruppenchemie)

Eigenschaften und Reaktionen der Metalle
- Metallische Bindung, Elektronenkonfiguration und Wertigkeit,
- Komplexverbindungen
- Ligandenfeldtheorie
E. Riedel
Allgemeine und Anorganische Chemie

de Gruyter Verlag, 2008, ISBN 3-11-020277-8

Ch. Mortimer, U. Müller
Chemie (Das Basiswissen der Chemie. Mit Übungsaufgaben)

Georg Thieme Verlag, 2007, ISBN-10: 3-13-484309-9

Im Praktikum werden 6 Versuche absolviert.
- Vorproben
- Nachweis von ausgewählten Kationen
- Nachweis von ausgewählten Anionen
- Analyse
- Quantitative Bestimmung mit Gravimetrie
- Quantitative Bestimmung mit Titrationen

Vor jedem Praktikum wird ein Testat durchgeführt. Das Bestehen des Testats ist Vorraussetzung für die Teilnahme am Praktikum.

Die Vorlesung wird jeweils im Sommersemester für Studierende des Bachelor-Studienganges Werkstofftechnik angeboten.
Ziel ist es, einen Überblick über die nichtmetallisch anorganischen Werkstoffe zu geben.

Scripte zu Vorlesungen und Praktikumsanleitungen finden Sie unter Download.
Login und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Das Skript kann und soll weder die Vorlesungen noch das Selbststudium (siehe u.g. Literatur) ersetzen. Es ist nur eine freundliche Hilfe.

Inhalt der VorlesungLehrbücher
 
  1. Einleitung
  2. Chemische Bindung in ionischen Festkörpern
  3. Sruktur kristalliner Festkörpern
  4. Einfache Kristallstrukturen
  5. Strukturchemie der Silikate
  6. Realstrukturen von kristallinen Festkörpern
  7. Diffusion
  8. Phasendiagramme
  9. Vorkommen und bildung anorganischer Rohstoffen
  10. Silikatkeramische Werkstoffe
  11. Grobkeramik
  12. Feinkeramik
  13. Glas
  14. Glasuren/Email
  15. Silikone
  16. Baustoffe
  17. Pigmente
  18. Einkristalle
  19. Halbleiter
  20. Kernbrennstoffe
 
A. Petzold
Anorg. Nichtmetallische Werkstoffe

Dt. Verlag f. Grundstoffindustrie

W. Callister
Materials Science and Engineering, An Introduction

John Willey & Sons

L. Smart, E. Moore
Einführung in die Festkörperchemie

Vieweg

A. West
Grundlagen der Festkörperchemie

VCH

H. Salmang, H. Scholze
Keramik

Springer Verlag 2007

W. Kollenberg
Technische Keramik

Vulkan Verlag 2004

Fischer/Hofmann/Spindler
Werkstoffe in der Elektotechnik

Hanser Verlag

M. Okrusch, S. Matthes
Mineralogie

Springer

P. Rothe
Gesteine

Primus Verlag

R. Bonewitz
Steine und Mineralien

Dorling Kindersley Verlag

Im Praktikum werden 2 Versuche absolviert.

  1. Ton brennen und glasieren
  2. Erschmelzen von Gläsern

Die Vorlesung wird jeweils im Sommersemester für Studierende des Bachelor-Studienganges Werkstofftechnik angeboten.
Ziel ist es, einen Überblick über die Herstellungs- und Verarbeitungstechnologien von Gläsern zu geben.

Scripte zu Vorlesungen und Versuchsanleitungen finden Sie unter Download.
Login und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Das Skript kann und soll weder die Vorlesungen noch das Selbststudium (siehe u.g. Literatur) ersetzen. Es ist nur eine freundliche Hilfe.

Inhalt der VorlesungLehrbücher
 
  1. Geschichte der Glasherstellung
  2. Allgemeine Grundlagen der Glasbildung
  3. Sruktureller Aufbau von Gläsern
  4. Mikrophasentrennung in Gläsern
  5. Technologie der Glasherstellung
  6. Eigenschaften von Gläsern
  7. Technische Gläser
  8. Borosilikatglas
  9. Optisches Glas
  10. Kieselglas
  11. Farbgläser
  12. Glaskeramik
  13. Glasfehler
 
Vogel W.
Glaschemie

Springer Verlag, 1992, ISBN 3-540-55171-9

Scholze H.
Glas Natur, Struktur und Eigenschaften

Springer Verlag, 1988, ISBN 3540189777

Nölle G.
Technik der Glasherstellung

Wiley-VCH, 1997, 206 S. ISBN 3-527-30941-1

Lange J.
Rohstoffe der Glasindustrie

VEB Dt.Verlag f. Grundstoffindustrie, Leipzig 1980

Pfänder H. G.
Schott Glaslexikon

mvg-Verlag, 1997, ISBN 3-478-05240-8

Im Praktikum werden 4 Versuche absolviert.

  1. Herstellung und Charakterisierung einer Glaskeramik
  2. Herstellung einer Thermistorkeramik
  3. Bestimmung der Wasserbeständigkeit von Gläsern
  4. Eigenschaften keramischer Pulver

 

Die Vorlesung wird jeweils im Sommersemester für Studierende des Bachelor-Studienganges Werkstofftechnik angeboten.
Ziel ist es, einen Überblick über die Herstellungs- und Verarbeitungstechnologien von Keramiken zu geben.

Scripte zu Vorlesungen und Versuchsanleitungen finden Sie unter Download.
Login und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Das Skript kann und soll weder die Vorlesungen noch das Selbststudium (siehe u.g. Literatur) ersetzen. Es ist nur eine freundliche Hilfe.

Inhalt der VorlesungLehrbücher
 
  1. Einführung in die Keramik
  2. Keramiktechnologien
  3. Realstrukturen keramischer Verbindungen
  4. Diffusion
  5. Oxidkeramische Konstruktionswerkstoffe
  6. Nicht-oxidische Konstruktionswerkstoffe
  7. Keramische Isolatoren
  8. Piezokeramische Werkstoffe
  9. Pyroelektrische Materialien
  10. Linerare Widerstände
  11. NTC Thermistoren
  12. PTC Thermistoren
  13. Varistoren
  14. Hochtemperatur-Superaleiter
  15. Ionenleiter
  16. Hochtemperatur-Superaleiter
  17. Magnetokeramik
 
H. Salmang, H. Scholze
Keramik

7. Auflage, Springer-Verlag, 2007, ISBN-10: 3-540-63273-5

W. Kollenberg
Technische Keramik

Vulkan-Verlag 2004, ISBN 3-8027-2927-7

H. Schaumburg
Keramik (Werkstoffe und Bauelemente der Elektrotechnik, Bd. 5)

B.G. Teubner Stuttgart 1994, ISBN 3-519-06127-9

A.J. Moulson, J.M. Herbert
Electroceramics

J. Wiley & Sons 2003, ISBN 0-471-49747-9

W.D. Kingery, H.K. Bowen, D.R. Uhlmann
Introduction to Ceramics

Wiley-Interscience 1976, ISBN 0-471-47860-1

Y.M. Chiang, D. P. Birnie, W.D. Kingery
Physical Ceramics

J. Wiley & Sons 1997, ISBN 0-471-59873-9

H. Fischer, H. Hofmann, J. Spindler
Werkstoffe der Elektrotechnik

Hanser-Verlag 2003, ISBN 3-446-22082-8

Im Praktikum werden 4 Versuche absolviert.

  1. Herstellung und Charakterisierung einer Glaskeramik
  2. Herstellung einer Thermistorkeramik
  3. Bestimmung der Wasserbeständigkeit von Gläsern
  4. Eigenschaften keramischer Pulver

Die Vorlesung wird jeweils im Wintersemester für Studierende des Master-Studienganges Werkstofftechnik angeboten.
Ziel ist es, einen Überblick über die materialwissenschaftlichen Zusammenhänge bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung technischer Keramiken zu erhalten.

Scripte zu Vorlesungen und Versuchsanleitungen finden Sie unter Download.
Login und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Das Skript kann und soll weder die Vorlesungen noch das Selbststudium (siehe u.g. Literatur) ersetzen. Es ist nur eine freundliche Hilfe.

Inhalt der VorlesungLehrbücher

Struktur der Keramik
- Dichte Kugelpackung
- Stabilität von Ionenkristallen
- Kristallstrukturen keramischer Werkstoffe

Punktfehler in der Keramik
- Intrinsische ionische Defekte
- Stöchiometrieabweichung und Defektgleichgewichte
- Brouwerdiagramme
- Defektwechselwirkung, Defekte und Grenzfläche

Masse- und Ladungstransport
- Diffusion
- Elektrischer Ladungstransport
- Ionenleitung
- Polarisation

Phasengleichgewichte
- Binäre Systeme
- Ternäre Systeme

Mikrostruktur
- Kapillarkräfte
- Festphasensintern
- Flüssigphasensintern

Y.M. Chiang, D. P. Birnie, W.D. Kingery
Physical Ceramics

J. Wiley & Sons 1997, ISBN 0-471-59873-9

A.J. Moulson, J.M. Herbert
Electroceramics

J. Wiley & Sons 2003, ISBN 0-471-49747-9

H. Schaumburg
Keramik (Werkstoffe und Bauelemente der Elektrotechnik, Bd. 5)

B.G. Teubner Stuttgart 1994, ISBN 3-519-06127-9

W.D. Kingery, H.K. Bowen, D.R. Uhlmann
Introduction to Ceramics

Wiley-Interscience 1976, ISBN 0-471-47860-1

H. Salmang, H. Scholze
Keramik

7. Auflage, Springer-Verlag, 2007, ISBN-10: 3-540-63273-5

W. Kollenberg
Technische Keramik

Vulkan-Verlag 2004, ISBN 3-8027-2927-7

E. Ivers-Tiffee, W. von Münch
Werkstoffe der Elektrotechnik

10. Auflage 2007 ,Teubner Verlag, ISBN 978-3-8351-0052-7

H. Fischer, H. Hofmann, J. Spindler
Werkstoffe der Elektrotechnik

Hanser-Verlag 2003, ISBN 3-446-22082-8

Herstellung und Charakterisierung von Thermistorkeramik

  1. Herstellung der Oxalatmischfällung
  2. Thermische Zersetzung der Oxalatmischfällung
  3. Sinterung der feindispersen Oxidpulver
  4. Begleitend umfangreiche Untersuchungen zur Charakterisierung der Zwischen- und Endprodukte

This lecture will be held each winter semester for Master students of the courses of studies "Scientific Instrumentation" and "Materials Engineering".
The lecture is accompanied by adequate laboratories.

Script of Lecture and the Lab instruction: Download
Login and Passwort will be announced in the 1st lecture.
One remark:
The script is not intended to replace neither the lecture nor the self-study.

content of the lecture

Recommended Books

 
  1. Introduction
  2. Magnetostatics
  3. Atomic Origin of Magnetism
  4. Diamagnetism
  5. Paramagnetism
  6. Ferromagnetism
  7. Antiferrogmatism
  8. Ferrimagnetism
  9. Anisotropie
  10. Magnetization of Curve and Domain Theory
  11. Magnetic Measurements
  12. Permanent Magnets
  13. Soft Magnets
  14. Magnetic Recording Materials
  15. Electromagnetic Compatibility
  16. Magnetism and Medicine
 
 

The lecture is accompanied by two laboratories.
1. Permanent Magnetic Materials
2. Properties of Soft Magnetic Materials

Laborbereiche

Feinstmahlung / variety of milling systems

Chemische Pulversynthese / wet chemical powder synthesis

Pulvercharakterisierung / powder characterisation
- particle size (laser diffraction, dynamic light scattering, sedimentation)
- specific surface (BET)
- zetapotential
- density

Pulvergranulierung / powder granulation
- laboratory spray drying

Sinterung / sintering
- furnaces with atmosphere control

Bruker D8 Discover

Bruker D8 Advanced

Thermogravimetrie TG
- symetrisch SETARAM TAG

SETARAM simultaneeous TG/DTA

SETARAM DSC

NETZSCH Dilatometer

Wärmeleitfähigkeit

Gasdosierung

magnetische Eigenschaften
- Permagraph
- VSM
- Agilent materials analyzer

IR Spektroskopie

elektrische Messungen

elektrische Leitfähigkeit

Seebeck-Koeffizient


Studentische Abschlussarbeiten/student graduate thesis

  • Charakterisierung des Messverfahrens ASTM C173/173M für Mikrohohlkugelgehalte in Frischbeton
    Betonwerk Kahla
  • Untersuchungen zu Optimierungsprozessen der Dispergier- und Homogenisierungstechnologie für die Foliengießtechnische Herstellung von LTCC Materialien
    Fraunhofer IKTS

  • Werkstoffwissenschaftliche Untersuchungen zum Co-Sintern von KNNLT-Piezokeramiken mit Nickel-Elektroden
    EAH Jena
  • Phasenbildung, Gefügeentwicklung und elektrische Eigenschaften von BNBT-Keramiken für bleifreie PTC-Thermistor-Anwendungen
    EAH Jena
  • Abhängigkeit der Leitfähigkeit Lanthancobaltats von Temperatur und Sauerstoffausbau bei Substitution von Cer auf A- und ti auf der B-Seite
    Fraunhofer IKTS

  • Ist eine Steigerung der sharp impact Festigkeit durch Modellierung des Spannungsprofils möglich? Eine Modellstudie an AS Gläsern
    Schott AG
  • Entwicklung einer Methode zur Untersuchung der Gasreinigung im nichtthermischen Plasma (NTP) für den Einsatz von keramischen Katalysatoren
    Fraunhofer IKTS
  • Temporäre Korrosionsschutzschichten auf Basis modifizierter Polysacharide auf Zinkoberflächen
    Innovent Jena

  • Charakterisierung von Festigkeitseigenschaften von Lithium Alumoslikatgläsern mit dem Set Drop Test
    Schott AG Jena
  • Reliability of Inorganic Compounds in Power Electronic Components
    R. Bosch GmbH Renningen
  • Phasenbildung und magnetische Eigenschaften von Sc-, Y-, und Zn/Sn-substituierten Hexaferriten
    EAH Jena
  • Entwicklung eines Messystems zur reproduzierbaren Bestimmung der inneren Massescherspannung JohnsonMatthey
  • Design and thermal analysis of a superconductor fabricating furnace and implementing a monitoring system for top seed melt growth technique
    B&W Technology and Trade GmbH

  • Entwicklung eines Fügeverfahrens zur Charakterisierung von Wasserstoff-permeierenden modifizierten Lanthan-Wolframaten
    Fraunhofer IKTS
  • Entwicklung eines oxidierenden Sinterregimes für Oxidkeramiken in der Anwendung als Implantatmaterialien
    Mathys GmbH
  • Untersuchungen zum Einfluss von Press- und Gleitmitteln auf die Verarbeitungs- und Materialeigenschaften von Al2O3-Sprühtrocknungsgranulaten
    Barat Ceramics Auma
  • Synthese und Charakterisierung maßgeschneiderter Kohlenstoffnanoröhren und deren chemische Modifizierung
    Fraunhofer IKTS

  • Herstellung und Bestimmung des Widerstandsverhaltens von Spinellen mit der Zusammensetzung FeNixMn2-x-yCuyO4
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Untersuchungen zum Sintern von NaCl, Li2MoO4, sowie von Li2MoO4Ferrit-Kompositen bei Temperaturen bis 2000°C
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Entwicklung einer Folie aus Natrium-Beta-Aluminat zur Herstellung moderner Energiespeicher
    Fraunhofer IKTS
  • Performance optimization of magnetic encoding system based on magnetic ink
    Bogen Electronik GmbH
  • Überprüfung der Richtungsabhängigkeit der thermoelektrischen Eigenschaften von geschichtetem Calciumcobaltit
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Untersuchungen zum Auftreten von Beschlag bei der Politur von optischen Kristallen
    Layertec GmbH

  • Untersuchungen zur Präparation defektarmer BAM-Leuchtstoffpulver mit Partikelgrößen im sub µm Bereich
    Fraunhofer IKTS
  • Herstellung und Entwicklung von porös-geträgerten Na-beta-Al2O3-Festkörperelektrolytschichten
    Fraunhofer IKTS
  • Screening eines alternativen Verfahrens zur Herstellung von Pd-Membranen
    Fraunhofer IKTS
  • Löslichkeitsverhalten von Natrium-Calcium-Phosphatgläsern
    Otto-Schott-Institut für Materialforschung, Univ. Jena
  • Synthese und Charakterisierung von Perowskiten für die elektrokatalytische Sauerstoffreduktion
    Fraunhofer IKTS
  • Development and characterisation of a porous support system for Na-beta-Al2O3 thin layer electrolytes in high temperature batteries
    Fraunhofer IKTS
  • Vergleich von Glas- und Mikroglasfaserqualität der B- und C-Glasspezifikation durch den Einsatz eines Elektroboosters bei der Glasherstellung unter Verwendung von in den täglichen Produktionsablauf integrierbaren Messmethoden
    Lauscha Fiber International

   

  • Entwicklung und Erprobung einer Anlage zur elektrostatisch unterstützten Sprühbeschichtung für die Herstellung von gasdichten asymmetrischen sauerstoffpermeablen Membranen
    Fraunhofer IKTS
  • Herstellung von vollstabilisiertem Zirkoniumoxid
    Friatec AG Mannheim
  • Herstellung und Charakterisierung von Preformen für angepasste passive Glasfasern
    Fraunhofer IOF
  • Vergleich chemisch vorgespannter Gläser unterschiedlicher Oberflächenqualität hinsichtlich Festigkeit
    Schott TGS
  • Herstellung und Charakterisierung von NiCl2 Kathoden für Na-Ionen Akkumulatoren
    Fraunhofer IKTS
  • Herstellung und Charakterisierung feinskaliger 1-3 Piezokomposite mittels Soft-Mold-technologie für die Entwicklung hochfrequenter Ultraschallwandler
    Fraunhofer IKTS Dresden
  • Untersuchungen zur Homogenität von Seltenerd-Alumosilikat-Lasergläsern unter besonderer Berücksichtigung einer Hochtemperatur-Plasmabehandlung
    IPHT Jena

  • Optimierung der magnetischen Eigenschaften von La/Zn-substituierten hexagonalen Ferriten
    Tridelta GmbH Hermsdorf
  • Korrelationen zwischen Granulateigenschaften, Press- und Sinterbedingungen und der Bruchhäufigkeit in der Verarbeitung der Halbleiterkeramik
    Rauschert Hermsdorf GmbH
  • Untersuchungen zur Natriumionen-Leitfähigkeit von Na-β-Aluminat
    Fraunhofer IKTS
  • Rohstoffersatz und Absenkung der Brenntemperatur in einer Masse für die Herstellung von keramischen Wabenkörpern
    Porzellanfabrik Hermsdorf GmbH
  • Herstellung einer Siliziumnitridkeramik im Schlickergussverfahren
    Porzellanfabrik Hermsdorf GmbH
  • Entwicklung stabiler hydrophober Mixed-Matrix-Membranen für die Ethanolabtrennung
    Fraunhofer IKTS
  • Verblendung dentaler Restaurationen aus Yttrium-stabilisiertem Zirkoniumdioxid mittels Lithiumdisilikat-Glaskeramik
    Fraunhofer IKTS
  • Polymerabgeleitete keramische Membranen zur Hochtemperaturanwendung – Überführung von Verfahrensparametern auf kreiszylindrische Substrate
    Fraunhofer IKTS
  • Herstellung und Charakterisierung eines Komposites aus einer elektronenleitenden MgFe2O4- und einer ionisch leitfähigen Ce0.8Gd0.2O2-delta Phase zur Herstellung von dichten mischleitenden Membranen für die Anwendung unter CO2-Bedingungen im Kraftwerk
    Fraunhofer IKTS
  • Beständigkeitsuntersuchungen von keramischen Nanofiltrationsmembranen
    Fraunhofer IKTS
  • Sinterstudien und Materialcharakterisierung von Na1.67Li0.33Al10.67O17 zum Einsatz als Festkörperelektrolyt
    Fraunhofer IKTS
  • Untersuchung des Einflusses der Pulveraufbereitung auf die Gastrennung von schwefelmodifiziertem Sodalith
    Fraunhofer IKTS

  • Entwicklung grundlegender Verfahrensparameter zur Abscheidung von CNTs auf porösen keramischen ZrO2-Trägern mittels CVD-Verfahren
    Fraunhofer IKTS
  • Struktur-Eigenschaftsbeziehungen von polysiloxanbasierten Kompositen mit Aluminium als Reaktivfüller
    Fraunhofer IKTS
  • Weiterentwicklung und Charakterisierung zeolithgefüllter Kompositmembranen
    Fraunhofer IKTS
  • Untersuchungen der Hochtemperatur-Sauerstoffpermeation aus thermisch gespaltenem Wasser mittels Ce-substituiertem YSZ
    Fraunhofer IKTS
  • Konventionelles und feldaktiviertes Sintern von NiCuZn Ferritpulvern
    EAH Jena, Uni Jena
  • Untersuchung des Cofirings keramischer Mehrschichtlaminate unterschiedlicher Zusammensetzung
    EAH Jena
  • Investigations on High-Performance La/Zn Substituted Hexagonal Ferrites
    Tridelta GmbH Hermsdorf
  • Leitfähigkeitsuntersuchungen an mischleitenden Oxidkeramiken bei hohen Temperaturen und unterschiedlichen Sauerstoffpartialdrücken
    Fraunhofer IKTS Hermsdorf
  • Katalysatorentests an Kathoden für Zink-Luft-Batterien
    Fraunhofer IKTS Hermsdorf
  • Entwicklung und Untersuchung technischer textiler Erzeugnisse mit funktionellen Eigenschaften wie Magnetismus und Infrarotaktivität
    ITP GmbH Weimar
  • Qualification of special mounting processes for high temperature applications ready for serial production
    Microhybrid Elektronik GmbH
  • Untersuchungen zum Fügen von Nichtoxidkeramik mittels Glasloten
    IFW Jena