Skip to main content

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Martin Hoffmann

Titel
Prof. Dr.-Ing.
Vorname
Martin
Nachname
Hoffmann
Position
Studiendekan, Mitglied im Prüfungsausschuss
Kontakt
  • 05.02.55
Martin Hoffmann
Sonstiges

Lehrgebiete: Elektronische Bauelemente, Design Elektronischer Systeme, Elektronik

Lehrveranstaltungen

In dieser Vorlesung werden grundlegende Kenntnisse bezüglich Aufbau, Funktion und Anwendung sowohl passiver als auch aktiver elektronischer Bauelemente vermittelt. Hierzu werden die physikalischen, elektrotechnischen und werkstofftechnischen Hintergründe betrachtet, welche für das Verständnis der Funktion dieser Bauelemente erforderlich ist. Es werden die Kennlinien sowie die Kenn- und Grenzgrößen der Bauelemente einschließlich ihrer Bauformen vorgestellt und ihre Anwendungen in elektronischen Schaltungen erläutert.

Diese Kenntnisse und Zusammenhänge werden in den Vorlesungen dargelegt und durch Praktika vertieft.

Für Studenten des Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie) (B. Sc.)

Vertiefung Produktion

Modul: Industrielle Steuerung

Teilmodul: Elektronik

Modulnummer: WI-B.444.2

Inhalt:

  • Einführung in die Elektronik
  • Grundlagen der Schaltungstechnik
  • Grundlagen der Halbleiterelektronik
  • Halbleiterbauelemente
  • Integrierte Schaltungen
  • Schaltsysteme

Diese Kenntnisse und Zusammenhänge werden in den Vorlesungen dargelegt und in Übungen vertieft.

Schaltungstechnik für Studenten des Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik) (B. Sc.)

Modulnummer: WI-B.306

Inhalt:

  • Aufbau und Wirkungsweise ausgewählter Halbleiterbauelemente (HL-BE)
  • Analoge Grundschaltungen
  • Kennwerte und Einsatz von Operationsverstärkern
  • Grundlagen der Digitaltechnik
  • Digitale Schaltungstechnik
  • Schaltkreisfamilien
  • Praktikum digitale und analoge Schaltungstechnik

Diese Kenntnisse und Zusammenhänge werden in den Vorlesungen dargelegt und in Übungen sowie Praktika vertieft.

Für Studenten der Masterstudiengänge Raumfahrtelektronik, Systemdesign und Mechatronik

Modul: Design Elektronischer Systeme

Modulnummer: ET.2.202

Inhalt:
In dieser Lehrveranstaltung werden vertiefende Kenntnisse zum EMV-gerechten Design und störungssicheren Aufbau elektronischer Schaltungen und Systeme vermittelt. Die erlernten Strategien ermöglichen das Erkennen und Beseitigen von Störquellen bereits in der Entwurfsphase als auch die systematische Suche nach Störquellen und deren Beseitigung bei der Systemoptimierung.     

Diese Kenntnisse und Zusammenhänge werden in den Vorlesungen dargelegt und durch Praktika vertieft.