Nachrichten

Resümee Tag der Gesunden Arbeit

Fachlicher Input, anregende Podiumsdiskussion und viele persönliche Gespräche

Am 12. Oktober 2022 fand an der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena erneut der Tag der Gesunden Arbeit des Netzwerks Gesunde Arbeit in Thüringen statt. Nachdem diese seit vielen Jahren erfolgreiche Veranstaltungsreihe zum Wissens- und Erfahrungsaustausch gesundheitsrelevanter Themenfelder für Thüringer Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt entfallen musste, war es uns eine besondere Freude, die etwa 80 Teilnehmenden persönlich bei uns an der EAH Jena empfangen zu dürfen.

Nach der Begrüßung durch Frau Prof. Dr. Heike Kraußlach (Professorin an der EAH Jena) und einem Grußwort von Frau Prof. Dr. Kristin Mitte (Vizepräsidentin für Forschung und Entwicklung der EAH Jena) schilderte Herr Norbert Jahn (Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ZeTT - Zentrum digitale Transformation Thüringen) in seinem Vortrag „Digitaler Wandel und E-Learning - flexibel und gesund!?“, die Vorteile, den Nutzen und die Potenziale der digitalen Weiterbildung und stellte beispielhaft ein E-Learning-Modul für Unternehmen vor.

Anschließend präsentierte Prof. Dr. Heike Kraußlach die Ergebnisse einer Befragung zu Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und Gesundheit der Beschäftigten im Freistaat Thüringen, die im Rahmen des Interventionsprojektes „Digitale Arbeit erfolgreich gesund gestalten“ (in Zusammenarbeit mit der AOK PLUS) durchgeführt wurde.  Insbesondere das Muskel-Skelett-System, die Augen, die Ohren, das Nervensystem sowie die Psyche haben sich nach Aussage der Beschäftigten in Thüringen in den vergangenen 12 Monaten verschlechtert. Dabei wird mehrheitlich ein Zusammenhang zur beruflichen Tätigkeit als Ursache angegeben.

In einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Neue Herausforderungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement für Unternehmen und Beschäftigte“ berichteten Vertreterinnen aus Kleinunternehmen, Mittelstand und Großunternehmen, was sie bewegt hat, sich dem Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu widmen und was sich im Unternehmen durch das BGM tatsächlich verändert hat. Die Frage nach besonderen Herausforderungen vor dem Hintergrund der Pandemie und der Digitalisierung führte zu einer anregenden Diskussion und zahlreichen Rückfragen aus dem Publikum.

Den Höhepunkt bildete die Vergabe des Thüringer Siegels für Gesunde Arbeit. Mit dem Siegel werden Thüringer Unternehmen und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes zertifiziert, die nachweisliches Engagement für die Gesundheit der Beschäftigten und gesunde Arbeitsbedingungen anhand festgelegter Qualitätskriterien nachweisen können. Prof. Dr. Kraußlach und Prof. Dr. Mitte überreichten die Trophäen und Urkunden an die Unternehmen, die in 2021 und 2022 erfolgreich das Zertifizierungsverfahren durchlaufen haben. Stolze Preisträger sind AWO Kreisverband Mitte-West-Thüringen e.V., Bayer Weimar GmbH & Co. KG, COLANDIS GmbH, Diako Thüringen gem. GmbH, Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH - Akademie Jena, Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena, Kommunalservice Jena Jenaer Nahverkehr GmbH, LACOS Computerservice GmbH, Materion Balzers Optics – Optics Balzers Jena GmbH, Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH, Stadtverwaltung Jena sowie Zentralklinik Bad Berka GmbH.

Anschließend wurde der feierliche Rahmen der Veranstaltung auch für die Vergabe des Förderpreises der MERKUR PRIVATBANK KGaA genutzt. Die Firma LACOS Computerservice GmbH aus Zeulenroda-Triebes bekam diesen mit 1000 Euro dotierten Preis für ihr außerordentliches Engagement im BGM verliehen. Wir danken der MERKUR PRIVATBANK, dass der Förderpreis auch dieses Jahr wieder zur Verfügung gestellt wurde.

Das abschließende Get together nutzten die Teilnehmenden, um sich noch einmal über die Themen des Tages auszutauschen und sich zu vernetzen.

Herzlichen Dank an alle Referenten, Gäste, Teilnehmerinnen der Podiumsdiskussion für den fachlichen Input, die anregenden Gespräche und den persönlichen Austausch.  Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Tag der Gesunden Arbeit.

Nachrichten Archiv 2021

Nachrichten Archiv 2020

Nachrichten Archiv 2019

Nachrichten Archiv 2018