Skip to main content

Wir bieten Thüringer Unternehmen und Einrichtungen des öffentlichen Dienstes eine kostenfreie, fundierte und individuelle Beratung zu Themen Gesunder Arbeit und unterstützen bei der Suche nach bedarfsgerechten Leistungsangeboten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Neues Interventionsprojekt „Digitale Arbeit erfolgreich gesund gestalten" (DAGG) gestartet.
Eine Kooperation der AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen und der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

Team

Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Universität Leipzig war Christiane Fritz mehrere Jahre als Dozentin in der Erwachsenenbildung tätig. Anschließend leitete sie als Inhaberin 15 Jahre ein Gesundheitsstudio, arbeitete als Fachkraft für BGM und ist seit Oktober 2015 Mitarbeiterin des Netzwerkes Gesunde Arbeit in Thüringen.

Nach ihrem Studium der Anglistik/Amerikanistik und der Soziologie arbeitete Christina Nolte 15 Jahre in Unternehmen in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Projektmanagement und Business Development. Seit 2014 ist sie an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena im Bereich der Gesunden Arbeit tätig und unterstützt seit 2019 das Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen.

Felix Wunderlich absolvierte die Studiengänge Sportmanagement und General Management in Jena und ist seit 2017 an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena tätig. Seine bisherigen Berufserfahrungen in der Sportergonomie, im Projektmanagement und im Marketing bringt Herr Wunderlich seit Mai 2020 in das Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen ein.