Skip to main content

Erfahrungsberichte zum Praktikum im Ausland

Lust auf ein Praktikum im Ausland? Hier finden Sie Berichte von Studierenden der EAH Jena, die diesen Schritt bereits gegangen sind und ihre wertvollen Erfahrungen, interessanten Erlebnisse und das ein oder andere Reiseabenteuer niedergeschrieben haben.

Weitere Erfahrungsberichte sowie die Möglichkeit, selbst in einem Blog zu berichten, finden Sie auf Youth Reporter und www.studieren-weltweit.de.

Berichte zum Auslandspraktikum sind auch in unserem Leitfaden Das Studium und Praktikum im Ausland enthalten.

Aus Gründen des Datenschutzes bitten wir Studierende, die uns Berichte zur Veröffentlichung übergeben, die beiliegende Erklärung auszufüllen und ans Akademische Auslandsamt/International Office zu schicken.

Mit den Formularen und der Suche eines Praktikumsplatzes gab es [...] keine Probleme. Alles lief reibungslos. Meine Anfrage an die Arbeitsgruppe für einen Praktikumsplatz wurde sofort weitergeleitet und ich hatte sofort eine Zusage samt Bestätigung.

Sebastian Schulze, Spanien, 2013

Schade, dass die Politik in Nepal so wenig für die Menschen tut. Dieses Land hat so einen Reichtum an schöner Natur und tollen Menschen, mit einer guten Politik könnte es sicher eines der schönsten Länder der Erde sein. Nach all meinen gemachten Erfahrungen kann ich das Arbeiten an der Klinik und das Kennenlernen des Landes jedem weiterempfehlen. Es lohnt sich alle vorherigen Strapazen auf sich zu nehmen.

Robert Stolpmann, Nepal, 2012

Sowohl die Nachmittage als auch die Wochenenden wurden von den Praktikanten gemeinsam mit den unterschiedlichsten Aktivitäten ausgefüllt, darunter sind Auszeiten am 30 Minuten entfernten Strand oder längere, selbst organisierte und teilweise auch sehr abenteuerliche Wochenendausflüge mit Bus oder Zug.

Romy Löhnert, Indien, 2011

Jedem, der sich mit dem Gedanken beschäftigt ein Auslands Praktikum in Israel über IAESTE zu absolvieren, kann ich nur dazu raten. Die verantwortlichen Personen von IAESTE Israel waren stets hilfsbereit und freundlichen und haben unvergessliche Ausflüge und Feste organisiert.

Christopher Graßmuck, Israel, 2009

In guter Erinnerung behalten werde ich die freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, die mir hier überall begegnet sind. So konnte ich nicht nur die Schönheiten der Natur kennenlernen, sondern auch die auch die südländische offenherzige und hilfsbereite Mentalität, die hier vorherrscht.

Chris Seiferth, Rumänien, 2009