Skip to main content

Internationaler Tag der EAH Jena

Montag | 18. Oktober 2021 | 13 – 17 Uhr | Live in & aus der Aula

English version

Virtueller Messeraum

Hier findet ihr bis zum 31. Dezember 2021 unseren virtuellen Messeraum mit den Ständen der Partnerhochschulen.


Rückblick

Persönliche Erfahrungen bewegen doch am Meisten. Das war für uns Grund genug, Studierende und Hochschulangehörige in die Aula einzuladen und den Internationalen Tag 2021 im Rahmen des Hochschuljubiläums #EAHJena30 zu feiern. Über 100 Studierende sind dieser Einladung gefolgt und mit insgesamt 136 Teilnehmenden in der Aula und weiteren Online-Teilnehmenden zeigte sich ganz klar, die direkte Erfahrung findet durch Begegnung statt.

Das Begegnung auch wieder im Auslandssemester stattfindet, dazu wollten wir informieren und motivieren. Von 13 bis 16 Uhr führten wir durch ein Liveprogramm, das online aus der Aula übertragen wurde. Musikalisch mitreißend begleitet wurde das Liveprogramm von der arabischen Band „Zwei Stimmen – فکرین“. Ab 16 Uhr hatten alle Anwesenden die Möglichkeit, bei Getränken, internationalen Snacks und Musik mit studentischen Vereinen und Akteuren der EAH Jena ins Gespräch zu kommen. Parallel konnte unser virtueller Messeraum besucht werden, um sich an den virtuellen Ständen unserer Partnerhochschulen zu informieren und mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland live zu chatten.

Wir bedanken uns bei allen Kooperations- und Gesprächspartnern und Beteiligten für diese gelungene Veranstaltung!


Fotos


Danksagung

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den teilnehmenden Partnerhochschulen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Studierenden für ihre Mitwirkung und Erfahrungsberichte.

  • Neyla Oudjedi Damerdji (EIGSI Ecole d’ingénieurs généralistes La Rochelle, Frankreich)
  • Shafwah Dzahabiyya (Swiss German University Tangerang, Indonesien)
  • Kezia Valentina Yusuf (Swiss German University Tangerang, Indonesien)
  • Simon Beichert (Student BA Umwelttechnik und Entwicklung)
  • Jule Scheuerle (Studentin BA Soziale Arbeit)
  • Lea Bliemeister (Studentin BA Soziale Arbeit)
  • Laura Breitenstein (Studentin BA Soziale Arbeit)
  • Thomas Schmidt (Student MA Elektrotechnik und Informationstechnik)

Programm des Internationalen Tags

UhrzeitProgrammpunkt
13:00 – 13:50 UhrEröffnung & Begrüßung

Eröffnung durch Herrn Prof. Mario Brandtner
(Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung)

Grußwort durch Herrn Prof. Heiko Haase
(Fachbereich Betriebswirtschaft, Prodekan für Ausland und Forschung, Projektvertreter EAH.International: Hochschulkooperationen im Kontext nachhaltiger Entwicklung „InKoNa“)

Musik durch die arabische Band Zwei Stimmen – فکرین

Vorstellung des Programms
13:50 – 14:30 Uhr

Partnerhochschulen stellen sich vor (Teil 1)

  • German Jordanian University (GJU) Amman, Jordanien
  • Fachhochschule St. Pölten - University of Applied Sciences GmbH St. Pölten, Österreich
 
14:30 – 14:45 UhrPause
14:45 – 15:25 Uhr

Auslandserfahrungen von Studierenden

Gespräch mit internationalen Austauschstudierenden unserer Partnerhochschulen.

  • EIGSI Ecole d’ingénieurs généralistes, La Rochelle (Frankreich)
  • Swiss German University, Tangerang (Indonesien)

Erfahrungen und Eindrücke von Studierenden der EAH Jena, die zum Studium im Ausland waren.

  • School of Social Studies, Groningen (Niederlande/ The Netherlands)
  • Tallinn University, Tallinn (Estland/ Estonia)
  • Ecole Européenne Supérieure en travail Social (ESTS), Lille (Frankreich/ France)
 
15:25 – 16:00 Uhr

Partnerhochschulen stellen sich vor (Teil 2)

  • Universidad Nacional Mayor de San Marcos Lima, Peru
  • Universidad Técnica Federico Santa María Valparaíso (UTFSM), Chile
 
16:00 – 17:00 Uhr

Austausch mit Partnerhochschulen und studentischen Vereinen

  • Virtuelle Messe: Live-Chat mit Partnerhochschulen im virtuellen Messeraum
  • Aula: Informationen zum Studium und Praktikum im Ausland durch die Vereine IAESEC Jena, AIESTE Jena, ESN Jena und Ingenieure ohne Grenzen (AG der EAH Jena) und dem International Office EAH Jena.
 

Kontakt

Der Internationale Tag ist eine Gemeinschaftsproduktion des International Office EAH Jena und der HAW.International Projekte „EAH Study Abroad Q²“ und „EAH.International: Hochschulkooperationen im Kontext nachhaltiger Entwicklung" (InKoNa) gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst e.V. (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Julia Hillmann und Nancy Reichel 
(International Office | Projekt „EAH Study Abroad Q²“) 

E-Mail: study-abroad@eah-jena.de


Der Internationale Tag wird durch die die HAW.International Projekte „EAH Study Abroad Q²“ und „EAH.International: Hochschulkooperationen im Kontext nachhaltiger Entwicklung (InKoNa)“ umgesetzt und durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst e.V. (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.