Anmelden

Prüfungsamt

​​Prüfungs- und Praktikanten­​amt

Sprechzeiten

Sollten Sie uns außerhalb der Sprechzeiten erreichen müssen, bitten wir Sie um Vereinbarung eines Termins per E-Mail oder per Telefon. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch. Telefonischer Rückruf erfolgt auf Wunsch - bitte Notiz in den Briefkasten werfen, oder E-Mail schreiben.

Vorlesungszeit:04.03.2017 - 15.07.2017
Montag, Dienstag + Donnerstag: 10:00 -12:00 Uhr
Prüfungszeitraum:17.07.2017 - 05.08.2017
Nur nach Vereinbarung!
Vorlesungsfreie-​­Zeit:07.08.2017 - 30.09.2017
wird noch bekannt gegeben
 
E-Mail:PA-IV@eah-jena.de
Post­anschrift:Ernst-Abbe-Hochschule Jena,
Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen,
Postfach 100 314, 07703 Jena
Besucher­adresse:Carl-Zeiss-Promenade  2, 07745 Jena,
Haus 1, Zimmer 01.03.08 und 01.03.09
  • Bitte beachten Sie, dass Prüfungsamt ist freitags prinzipiell nicht besetzt!​
  • Nutzen Sie zur Abgabe von Krankenscheinen, Anträgen usw. bitte die Briefkästen.
  • Für Anliegen, die nicht innerhalb der Sprechzeiten geklärt werden können, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine E-Mail
  • Für sonstige, dringende Angelegenheiten vereinbaren Sie bitte zwingend- auch in IHREM Interesse - rechtzeitig einen Termin per E-Mail. Dies gilt insbesondere für die Abgabe von Abschlussarbeiten!​
​​​
​​
​​​

aktuelle Informationen


Sehr geehrte Studierende,
​bitte wählen Sie bis zum 26.01.2017 zwingend eine Vertiefungsrichtung! Ein entsprechendes Formular finden Sie in der Auslage vorm Prüfungsamt IV! Bitte füllen Sie dieses aus und hinterlegen Sie es im Briefkasten vorm PAIV. Vielen Dank!

Ihr Prüfungsamt​

 
 
 

Sehr geehrte Studierende,
hier finden Sie den Prüfungsplan WS 2016/2017. Bitte beachten Sie, dass es in begründeten Einzelfällen noch zu Änderungen kommen kann. Aktuell gab es ein paar wenige Raumänderungen. Die Änderungen sind in roter Schrift vermerkt! Bitte berücksichtigen Sie dies in Ihrer Planung!
Wir wünschen Ihnen für den kommenden Prüfungszeitraum viel Erfolg!

​​Mit freundlichen Grüßen
Ihr Prüfungsamt

Termine und Fristen

Abgabe Praxisberichte/Termine Prüfungsanmeldung. Die elektronische Prüfungseinschreibung erfolgt über das Selfservice-Portal der EAH-Jena. Bi​tte immer einen Ausdruck erstellen und zu den Prüfungen mitbringen!

Achtung, die Einschreibungen sind verbindlich! Beachten Sie Wiederholungsfristen! Es werden Pflichtanmeldungen nach geltender Prüfungsordnung durchgeführt. Prüfen Sie regelmäßig Ihre Leistungen und Ihre Anmeldungen! Drucken Sie sich eine Anmeldebescheinigung aus zur Vorlage und als Nachweis der Anmeldung in Prüfungen!!!

​​​Bei Problemen mit der elektronischen Einschreibung: Formular zur ​schriftlichen Einschreibung  ausfüllen und ins Postfach des Prüfungsamts werfen, oder direkt beim Prüfungsamt melden (auch in diesem Falle die Fristen einhalten)!!!

Nachträgliche Ein​schreibung zur Prüfung erfolgt nur bei Vorlage eines Krankenscheins, oder per Antrag an den Prüfungsausschuss, wenn wichtige Gründe für ein Versäumni​s vorliegen.

Achtung! We​r nicht zu einer Prüfung eingeschrieben ist, kann nicht daran te​ilnehmen!  Deshalb erstellen Sie sich bitte bei der Anmeldung ein pdf-Dokument ihrer angemeldeten Leistungen!

Pflichtanmeldung

BEACHTEN SIE DRINGEND:

  • Die Prüfungsordnung besagt, dass Wiederholungsprüfungen im Rahmen des nächstmöglichen Prüfungstermins abgelegt werden müssen. Daraus resultiert das Pflichtanmeldungsverfahren.

  • Eine Wiederholungsprüfung ist eine Prüfung, die auf einen nichtbestanden Versuch (fachliche 5 oder unentschuldigtes Fehlen) folgt. In diesem Fall werden Sie im darauffolgenden Semester pflichtangemeldet!

Regelung für alle Prüfungen des 1. Fachsemesters:

  • Die Prüfungsordnung sieht vor, dass Sie zu den Prüfungsleistungen des 1. FS pflichtangemeldet werden und diese zum nächstmöglichen Termin ablegen. Zu diesen Prüfungen werden Sie also auch dann wieder pflichtangemeldet, wenn Sie zuvor im 1. Versuch krank waren!

Regelung für alle Prüfungen zu denen Sie sich selbst erstmalig anmelden (alle Prüfungen ab 2.FS):

  • Sollten ​Sie beim 1. Versuch bei einer Prüfung krank sein, so werden Sie im darauffolgenden Semester NICHT pflichtangemeldet, da Sie zu dieser Prüfung noch nicht angetreten sind. Es handelt sich also in diesem Falle nicht um eine Wiederholung, sondern immer noch um Ihren 1. Versuch!

Abschlussarbeiten

Wo und wann muss ich meine Arbeit abgeben?
Welche formalen Besonderheiten m​uss ich beachten?
Wie geht es danach weiter?

BaföG

Bitte das Formblatt 5 nach § 48 BAföG unbedingt am Ende des 3. Fachsemesters einreichen!

Pünktliches Einreichen sichert fortlaufende BAföG-Bezüge. Um fortlaufend BAföG zu erhalten, müssen Sie folgende Leistungspunkte erreicht haben:

  • Ende des 3. Fachsemesters: 70 ECTS
  • Ende des 4. Fachsemesters: 100 ECTS

Verhalten im Krankheitsfall

ACHTUNG! Ab WS 2014/15 muss ZWINGEND das Formular "Rücktritt von einer Prüfung im Krankheitsfall" mit abgegeben werden. Sie finden es im Downloadbereich

Rücktritt von einer Prüfung im Krankheitsfall – neue PO (dies betrifft alle, die ab WS 2012 immatrikuliert wurden)

Bei Rücktritt infolge Krankheit muss die Abgabe der Krankenscheine innerhalb von 3 Werktagen nach Feststellung der Erkrankung erfolgen. Bitte unter Angabe Ihrer Matrikelnummer im Postfach des Prüfungsamtes hinterlegen oder per Post senden.

Im Falle einer wiederholten Erkrankung bei dieser Modulprüfung/Prüfungsleistung ist ein amtsärztliches Attest über die Prüfungsunfähigkeit inner­halb der genannten Frist vorzulegen. Ein "normaler" Krankenschein reicht nicht aus. Dies regelt die o.g. Prüfungsordnung.

Rücktritt von einer Prüfung im Krankheitsfall - alte PO (dies betrifft alle, die vor WS 2012 immatrikuliert wurden)

Bei Rücktritt infolge Krankheit muss die Abgabe der Krankenscheine innerhalb von 3 Werktagen nach Feststellung der Erkrankung. Bitte unter Angabe Ihrer Matrikelnummer im Postfach des Prüfungsamtes hinterlegen oder per Post senden.

Im Fall einer 2. Wiederholungsprüfung muss ab sofort zwingend ein amtsärztliches Attest eingereicht werden!! Ein "normaler" Krankenschein reicht nicht aus. Dies regelt die o.g. Prüfungsordnung.

​​​​​​​
​​
​​Ihre Ansprechpartner
​​
​​​