Anmelden
DE | EN
Fachbereich
Wirtschaftsingenieurwesen
Ernst-Abbe-Hochschule Jena > Deutsch (Deutschland) > Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen > IT_Recht_und_Web_Shop_Projekt IT_Recht_und_Web_Shop_Projekt

 
​​
IT-Recht und Web Shop Projekt
  • Studiengang:                        B.Sc. E-Commerce
  • Professor:                             Prof. Dr. jur. Ralph Schuhmann (IT-Recht), Prof. Dr. Adrej Werner (Web Shop Projekt)
  • Pflicht-/Wahlpflichtmodul:   Pflichtmodul
  • Leistungspunkte:                 3 ECTS (IT-Recht), 3 ECTS (Web Shop Projekt)
  • Lehrformen:                          4 SWS Seminar, 2 SWS Praktikum
  • Arbeitsaufwand:                   Präsenzstunden: 6 SWS = 90 h, Selbststudium: 90 h
  • Leistungsnachweis:             Alternative Prüfungsleistung (APL)

​​QUALIFIKATIONSZIELE

Die Studierenden kennen und beherrschen die rechtlichen Anforderungen bei Beschaffung und Vertrieb auf elektronischem Weg und verstehen es, sie zu handhaben. Die Studierenden sind mit den besonderen Risiken von IT-Projekten vertraut und kennen Wege zu deren Beherrschung. Die Studierenden verstehen es, Informationstechnologie im Betrieb rechtskonform einzusetzen. Die Studierenden erwerben die Kompetenz theoretische Kenntnisse auf ausgewählte Problemstellungen im E-Commerce praktisch anzuwenden. Sie realisieren eine Projektplanung, indem ein Online Shop, von der ersten Idee bis zur Vermarktung, in Betrieb gesetzt wird (Projektmanagement am praktischen Beispiel). Sie erlangen eine systembezogene Sicht auf Anwendungs- und Softwaresysteme sowie deren Entwicklung. Sie erlernen die Erstellung von interaktiven Prototypen (Klickdummies), sowie deren unterschiedliche Ausbaustufen.

Im Teil IT-Recht: 
  • Die Studierenden kennen die rechtlichen Besonderheiten bei der Handhabung von IT-Leistungen.
  • Die Studierenden kennen und beherrschen die rechtlichen Anforderungen bei Beschaffung und Vertrieb von IT-Leistungen und verstehen es, sie zu handhaben.
  • Die Studierenden sind mit den besonderen Risiken von IT-Projekten vertraut und kennen Wege zu deren Beherrschung.
  • Die Studierenden verstehen es, Informationstechnologie im Betrieb rechtskonform einzusetzen.
  • Die Studierenden kennen die besonderen rechtlichen Anforderungen an E- und M-Commerce und können Geschäftsvorgänge rechtskonform gestalten. 
Im Teil Web Shop Projekt: 
  • Die Studierenden erwerben die Kompetenz theoretische Kenntnisse auf ausgewählte Problemstellungen im E-Commerce praktisch anzuwenden.
  • Sie realisieren eine Projektplanung, indem ein Online Shop, von der ersten Idee bis zur Vermarktung, in Betrieb gesetzt wird (Projektmanagement am praktischen Beispiel).
  • Sie erlangen eine systembezogene Sicht auf Anwendungs- und Softwaresysteme sowie deren Entwicklung.
  • Sie gestalten in Gruppenarbeit ein gesamtes User Interface Konzept, von der Planung eines Wireframes und Screendesigns über den gesamten IT-Betrieb (Hosting) bis hin zu dem logistischen Netzwerk, hierbei wird das Wissen aus dem Modul Software Qualität zu Web-Usability und Web-Design weiter ausgebaut. 
  • Sie erlernen die Erstellung von interaktiven Prototypen (Klickdummies), sowie deren unterschiedliche Ausbaustufen.
  • Sie erlernen soziale Kompetenzen, wie eigenverantwortliches Arbeiten, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit.
  • Die Studierenden erlangen dabei Kenntnisse über Komponenten des wissenschaftlichen Arbeitens, wie Präsentationstechniken, Argumentationsweisen und Zeitmanagement.

​INHALT

Teilmodul IT-Recht

  1. ​      Entwicklung und Beschaffung von IT-Produkten
  2.      IT-Projekte
  3.      Datenschutz
  4.      Arbeitsrechtliche Anforderungen an Einführung und Einsatz von Informationstechnologie
  5.      IT-Compliance
  6.      Internet-Recht
  7.      Internationalrechtliche Aspekte 

Teilmodul Web Shop Projekt

  1. ​    Entwicklung eines geeigneten Businessmodells
  2.     Veranschaulichung und Planung eines Wireframes und Screendesigns
  3.     Auswahl eines zum Einsatzzweck geeignetem Shopsoftwaresystems
  4.     Aspekte der Entwicklung, Einführung und Anpassung von Shopsystemen aus Betreiber- und Kundensicht
  5.     Funktionsumfang und Leistungsmerkmale von ERP-Systemen sowie deren Integration
  6.     Umsetzung von bedarfsgerechten Prototypen und Testphasen
  7.     Fulfillment und Logistik
  8.     Softwareprojekt mit Präsentation: Durch die praxisnahe Lernsituation in der Gruppenarbeit, wird das eigenverantwortliche Arbeiten, die Team- und Kommunikationsfähigkeit erprobt. In der Präsentation und der anschließenden Auswertung wird die Kommunikations- und Kritikfähigkeit ausgebaut. Zum Abschluss der Präsentation erfolgt eine Einschätzung durch die Studenten selbst, diese zielt auf einen selbstkritischen Umgang der Studenten mit dem eigenen Projekt. Der Lehrende übernimmt hierbei die Rolle des Coaches, welcher die Situation in eine zielführende Richtung lenkt und auswertet.

    Literaturangaben

    Teilmodul

    IT-Recht

    1. Härting, Nico, Internetrecht
    2. Hoeren, Thomas, IT-Vertragsrecht
    3. Koch, Frank A., Internet-Recht
    4. Moritz/Dreier, Rechts-Handbuch zum E-Commerce
    5. Redeker, Helmut, IT-Recht in der Praxis
    6. Schneider, Jochen, Handbuch des EDV-Rechts
    7. Wülfing/Dieckert(Hrsg.), Praxishandbuch Multimediarecht

    Teilmodul Web Shop Projekt

    1. Jendryschik, Michael (2009): Einführung in XHTML, CSS und Webdesign, 2. Auflage, München: Addison-Wesley
    2. Nielsen Jakob und Loranger Hoa (2008): Web Usability, München: Addison-Wesley
    3. Zenner Roman, Kopp Vinai, NortmannClaus, Heuer Sebastian, Gatowski Dimitri und Brylla Daniel (2010): Magento – Das Handbuch für Entwickler, Köln: O’Reilly
    4. Alexander Osterwalder, Yves Pigneur, J. T. A. Wegberg (2011): Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer (Broschiert), Campus