Anmelden

Jenaer Technologietag (JeTT)

Das Forum der Ernst-Abbe-Hochschule Jena für Unternehmer, Entwickler und Wissenschaftler

Regionale und überregionale wirtschaftliche Erfolge hängen maßgeblich ab von der Entwicklung, Einführung und Anwendung moderner Technologien. Aus diesem Grund widmet sich der Jenaer Technologietag (JeTT) jährlich neuesten Ergebnissen und Trends jeweils einer ganz spezifischen Technologie und diskutiert dazu aktuelle Erkenntnisse aus Forschung, Entwicklung und Applikation. Der Jenaer Technologietag bietet Vorträge ausgewiesener Spezialisten aus Wissenschaft und Wirtschaft und begleitende Ausstellungen zur jeweiligen Thematik. Er ist somit der ideale Ort, fruchtbare Diskussionen und einen regen Erfahrungsaustausch unter Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu ermöglichen. So wird der Prozess von innovativer Produktentwicklung und Anbahnung neuer bzw. Vertiefung bestehender, vernetzter Kooperationsbeziehungen nachhaltig unterstützt.

JeTT 2019:
Die Veranstaltung ist abgesagt.
Wir bitten im Ihr Verständnis.

​​Der JeTT 2019 ist eine gemeinsame Veranstaltung der Ernst-Abbe-Hochschule (ServiceZentrum Forschung und Transfer) und der Transferprojekte Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Ilmenau sowie NUCLEUS Jena.


Programm 2019

Beim JeTT 2019 ist unser zentrales Thema die Produktindividualisierung. Ob individuelle Beschriftung oder maßgeschneiderte Software: Aktuell dreht sich vieles um individuelle Produkte. Zum Jenaer Technologietag möchten wir in drei Themenblöcken den Bogen von der Produktkonfiguration, über Fragen der Fertigungstechnik bis hin zu individuellen Softwarelösungen spannen.

Produktkonfiguration in der industriellen Praxis

Produktkonfiguratoren bieten die Möglichkeit, kundenindividuelle Wünsche zu erfassen und zu verarbeiten. Wir zeigen Einsatzbereiche von Konfiguratoren und Beispiele, wie die Auswahl und Einführung einer entsprechenden Lösung in Ihrem KMU wirtschaftlich gelingen kann.

Variantenvielfalt fertigungstechnisch umsetzen

Eine hohe Variantenvielfalt von Produkten und Komponenten ist kundenfreundlich und bietet Unternehmen die Chance, sich vom Wettbewerb abzuheben. Für die Planung und Produktion stellt sie jedoch eine Herausforderung dar, denn individuelle Fertigung muss auch wirtschaftlich sein.

Cloudbasierte Softwarelösungen für individuelle Prozesse

Ob Cloudinfrastruktur oder Rechnungsautomatisierung: spezifische Anforderungen im Unternehmen können durch individuelle Software effizient gelöst werden. Wir zeigen praxisrelevante Möglichkeiten, die die Wirtschaftlichkeit Ihres KMU erhöhen können.

Begleitend zum Workshop– und Vortragsprogramm gibt es eine Ausstellung mit Firmen aus dem thematischen Umfeld sowie Multiplikatoren und Transferprojekten aus der Region.

Anmeldung

Der Jenaer Technologietag findet auch in diesem Jahr kostenfrei statt.

Ihre Anmeldung können Sie unter folgendem Link vornehmen: Veranstaltungskalender Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Ilmenau.

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer/die Teilneh-merin damit einverstanden, dass seine/ihre persönlichen Daten erfasst und zu Informationszwecken verwendet werden. Er/Sie willigt ein, dass die im Zusammenhang der Veranstaltung gemachten Fotos ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen.

Ansprechpartner

Für Fragen zum JeTT steht Ihnen gern das ServiceZentrum Forschung und Transfer zur Verfügung.

Historie

JeTT 2018

Im Jahr 2018 widmete sich der JeTT dem Thema Digitale Arbeitswelten mit Workshops und Lösungsbeispielen in den Bereichen:

  • Führung und Gesundheit (Prävention für die Mitarbeitergesundheit, Strategische Personalplanung, neue Managementmethoden)
  • Vernetzung (Dokumentenmanagement, Arbeiten in der Cloud, neue Kommunikationsmethoden)
  • Technologie (Echtzeitreaktion auf Basis von Sensordaten, Virtuelle Realität, Arbeit mit Robotern)

Zudem konnten vor Ort die Labore der Modellfabrik 3D-Druck, Individualisierte Produktion und Digitale Arbeitswelten besichtigt, neueste Technologien bei unserer Industrieausstellung begutachtet werden. Zahlreichen Expertinnen und Experten standen zum persönlichen Austausch zur Verfügung.