Anmelden

​​Lange Nacht der Wissenschaften an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Bibliothek

Haus 5, EG, Hochschulbibliothek, 22.00 bis 24.00 Uhr

"Eine Wissenschaft fehlt mir noch..."
Verliebte und erotische Geschichten zur Nacht mit dem Geschichtenerzähler Andreas vom Rothenbarth

Wissen ist nicht alles, doch ohne Liebe ist alles Wissen nichts. Und so wollte auch die sagenumwobene Fee Viviane einst von dem berühmten Magier Merlin, ihrem Liebsten, die letzte der Wissenschaften erlernen: die Liebe…
Andreas vom Rothenbarth, der im vorigen Jahrtausend selbst an der EAH Jena Ingenieurwissenschaften studierte, berichtet seit 20 Jahren als Märchenerzähler von der Liebe. Er kennt die Geschichten, die sich Verliebte zu allen Zeiten erzählen. 
Die Zuhörer spüren dabei Liebesschmerz und Liebesglück mit den Helden und sehen sich selbst im Krönungsmantel, strahlend, endlich fest im Arm der/des Geliebten. Und am Ende reiben sie sich die Augen und finden sich in der vertrauten Umgebung wieder – doch reicher an Erfahrungen, die sie alle in sich selbst wiederentdecken werden.
Schließlich wird auch Raum sein für die eine oder andere Geschichte, die nicht für Kinderohren gemacht ist. Das Programm wendet sich an Studierende und Erwachsene jeden Alters.

Lothar Löbnitz, Leiter Hochschulbibliothek