Anmelden
EAH Jena > Deutsch (Deutschland) > Sternstunden - Lange Nacht der Wissenschaften > Grundlagenwissenschaften Grundlagenwissenschaften

Fachbereich Grundlagenwissenschaften

HAUS 2

Foyer Haus 2, 18.00 – 24.00 Uhr, für Kinder und Familien

Faszination Seifenhäute
Taucht man ein beliebig geformtes Drahtgestell in Seifenlauge und zieht es vorsichtig heraus, so bilden sich Seifenhäute mit überraschenden Formen. Probieren Sie es selbst!

Angebot für Kinder und Familien.

Mit Streichhölzern π bestimmen
Bestimmen Sie nur mithilfe (vieler) Streichhölzer eine Näherung für die Kreiszahl π.

Angebot für Kinder und Familien.

Ihr Geburtstag in π
Erfahren Sie, wo Ihr Geburtsdatum in den Nachkommastellen der Kreiszahl π vorkommt und nehmen Sie eine Urkunde mit nach Hause.

Angebot für Kinder und Familien.

Mathematische Basteleien
Verschiedene mathematische Basteleien warten auf Sie. Lassen Sie sich überraschen.

Angebot für Kinder und Familien. 

Magic Square – Ein Spiel mit mathematischem Hintergrund
Ein schnell erklärtes Spiel, welches erst durch eine mathematische Analyse seine Geheimnisse verrät. Schaffen Sie es auch ohne Mathematik das Spiel zu lösen?

Angebot für Kinder und Familien.

Galtonbrett
Sehen (und hören) Sie die praktische Veranschaulichung einer Binomialverteilung.

Alle Angebote: Prof. Dr. André Große, Fachbereich Grundlagenwissenschaften

​​​
​​

HAUS 5

Haus 5, Etage 3, Hörsaal 2 (Raum Nr. 05.03.37), 19.00 bis 20.00 Uhr

Hätten Sie‘s gewusst?
Ein experimentelles Physik-Quiz

Es werden verschiedene Physik-Experimente gezeigt, die auch in den Physik-Vorlesungen an der Hochschule zum Einsatz kommen. Zunächst sehen wir uns zu jedem Experiment den Versuchsaufbau an, die Zuschauer sollen den Ausgang des Experiments mit Hilfe elektronischer Abstimmung vorhersagen. Anschließend werden die Versuche durchgeführt und überprüft, ob die Überlegungen richtig waren. Manchmal verhalten sich die Dinge im Experiment wie erwartet - manchmal wird man aber auch überrascht. Anschließend wird das jeweilige Experiment gemeinsam besprochen und diskutiert, welche physikalischen Prinzipien dahinterstecken.

Prof. Dr. Karsten Hoechstetter, Prof. Dr. Stefan Sienz, Fachbereich Grundlagenwissenschaften