Anmelden
DE | EN

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Prorektor Studium, Lehre und Weiterbildung, ist im Projekt zur Einführung des "Digitalen Jahres" an der EAH Jena ab dem 01.11.2018 eine  73% Stelle als

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

 

zunächst befristet für die Projektlaufzeit von 14 Monaten zu vergeben.

 

Die digitale Transformation stellt zunehmend Herausforderungen an Gesellschaft und Arbeitswelt. Zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten beschäftigen sich heute mit der Identifizierung zukünftiger beruflicher Qualifikationsanforderungen in der digitalen Gesellschaft. Im Projekt zur Einrichtung des „Digitalen Jahres" an der EAH Jena soll ein geeignetes fachübergreifendes Studienprogramm entwickelt werden, welches in bestehende Studiengänge eingeschoben wird. Ziel hierbei ist es, Studierenden wesentliche, mit der Digitalisierung verbundene Kompetenzen sowie Verantwortungsbewusstsein für die Folgen der Digitalisierung zu vermitteln.

 

Das Projekt zur Einführung des „Digitalen Jahres" der EAH Jena wird durch das Förderprogramm „Curricula der Zukunft" durch die Thüringer Landesregierung unterstützt.

 

Arbeitsaufgaben:

  • Identifikation und Formulierung der Kompetenzziele des „Digitalen Jahres"
  • Ausarbeitung der Modulbeschreibungen in Zusammenarbeit mit den Lehrenden
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Studienplans
  • Entwurf bzw. Anpassung der Studien- und Prüfungsordnungen
  • Gewinnung von Studierenden
  • Unterstützung bei der Organisation des Studienablaufs

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Natur-, Ingenieur- oder Geisteswissenschaften
  • Hohe Kompetenzen im Bereich Digitalisierung
  • Hohe IT-Affinität
  • Idealerweise Kompetenzen im Bereich Didaktik
  • hervorragende kommunikative Kompetenzen
  • Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten
  • eigenständige Arbeitsweise

 

Entgelt: bis E 13 TV-L

 

Kennziffer: WiMi 06/18

 

 

Es gelten die einschlägigen Bestimmungen zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena begrüßt die Bewerbung qualifizierter Frauen und stellt Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt ein.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 29.09.2018 an den

Kanzler der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss-Promenade 2

07745 Jena

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen, ansonsten werden nicht berücksichtigte Unterlagen nach 6 Monaten vernichtet.

 

Kontaktadresse der Gleichstellungsbeauftragten: gleichstellungsbeauftragte@eah-jena.de

 

Hinweis zum Datenschutz

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.