Anmelden
EAH Jena > Deutsch (Deutschland) > Karriere > WiMi 06/17 WiMi 06/17

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen, ist ab sofort eine 85 % Stelle als

 

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

„Wärmespeicher für die Energiewende"

 

vorbehaltlich der Förderzusage eines beantragten Drittmittelprojektes zu besetzen.

 

Die Stelle ist befristet bis zum 30.09.2020 und dient der Bearbeitung eines Verbundforschungsvorhabens mit Projektpartnern aus der Industrie und Wissenschaft. Das Forschungsvorhaben befasst sich mit der Entwicklung neuartiger Materialien für die Speicherung von Wärme aus unterschiedlichen Energieanlagen (z. B. Blockheizkraftwerke). Der Fokus der Arbeiten an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena liegt dabei auf der Konzeption und Erprobung einer Testapparatur für die Speichermaterialien.

Die Stelle bietet die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion.

 

Aufgabenbereich:

  • Entwicklung einer Testapparatur für Materialien zur Wärmespeicherung
  • Durchführung von Simulationsrechnungen zur Auslegung der Testapparatur
  • Versuchstechnische Erprobung der Testapparatur
  • Entwicklung von Betriebsszenarien typischer Wärmespeicher
  • Nutzung der Betriebsszenarien zur Durchführung von Dauerversuchen
  • Wirtschaftliche und ökologische Einordnung der Technologie
  • Projektkoordination, Abstimmung mit Industriepartnern und Drittmitteleinwerbung
  • Unterstützung von Lehraufgaben
  • Teilnahme an Fachkonferenzen

     

    Anforderungen:
  • Sehr guter Hochschulabschluss (Master, Diplom) in der Fachrichtung Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Chemieingenieurwesen, Physik o.ä.
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Wärmeübertragung
  • Wissenschaftlich präziser und prägnanter Schreib- sowie Präsentationsstil in Deutsch und Englisch
  • Sicheres Auftreten sowie selbstständiges, lösungsorientiertes und strukturiertes Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Flexibilität

     

    Entgelt:           bis E 13 TV-L

     

    Kennziffer:     WiMi 06/17

     

    Es gelten die einschlägigen Bestimmungen zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena begrüßt die Bewerbung qualifizierter Frauen und stellt Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt ein.

     

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 10.11.2017 an den

     

    Kanzler der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

    Carl-Zeiss-Promenade 2

    07745 Jena

     

    Bei Fragen zu den Inhalten der Stelle können Sie sich gerne vorab an Prof. Dr. Rönsch (stefan.roensch@eah-jena.de) wenden.

     

    Kontaktadresse der Gleichstellungsbeauftragten: gleichstellungsbeauftragte@eah-jena.de