Anmelden
DE | EN

 

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH Jena), Hochschulbibliothek, ist ab 20.10.2018 eine Stelle einer/eines

 

Diplom-Bibliothekarin / Diplom-Bibliothekars

 

im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet voraussichtlich bis zum 10.12.2019 zu besetzen.

 

Die Wissenschaftliche Bibliothek an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ist eine sehr leistungsfähige Informationsdienstleistungseinrichtung für Forschung, Lehre und Studium sowie für über 40 Firmen der Technologieregion Jena mit Patentinformationszentrum (PIZ), Patentbibliothek und DIN-Auslegestelle. Unsere Bibliothek verfügt über die räumlichen und technischen Voraussetzungen, um dem Dienstleistungsanspruch „Informationsbereitstellung von der Recherche bis zur Quellenbereitstellung alles aus einer Hand" gerecht werden zu können.

 

Aufgaben

  • Tätigkeiten im integrierten Geschäftsgang (Erwerbung, Katalogisierung) mit der Bibliothekssoftware PICA
  • Betreuung des fachbezogenen Bibliotheksbestandes
  • Tätigkeiten im Informationsdienst-Service der Hochschulbibliothek
  • Aufgaben im Rahmen der Vermittlung von Informationskompetenz

     

    Qualifikationserfordernisse
  • abgeschlossenes Studium als Diplombibliothekar/in oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in den Regelwerken der Katalogisierung (RAK-WB und RDA)
  • fundierte Kenntnisse der PICA Software – insbesondere vertiefte Kenntnisse CBS, ACQ und OUS
  • Erfahrungen in Erwerbung und Katalogisierung sowie bei Auskunfts- und Nutzungsdiensten
  • Sicherheit im Umgang mit PC-Standardsoftware und Englischkenntnisse

     

    Persönliche Eigenschaften
  • Kundenfreundlichkeit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Fähigkeit zum selbstständigen, gewissenhaften, eigenverantwortlichen und rationellen Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit
  • Die Bereitschaft zur Beteiligung an Spätdiensten und Integration in den Dienstplan wird erwartet.

 

Entgelt:         bis E 9 TV-L

 

Kennziffer:  VA 02/18

 

Es gelten die einschlägigen Bestimmungen zur Beschäftigung im öffentlichen Dienst. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena begrüßt Bewerbungen qualifizierter Frauen und stellt Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt ein.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angaben der Kennziffer bis zum 3. September 2018 an den

 

Kanzler der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss-Promenade 2

07745 Jena

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen, ansonsten werden nicht berücksichtigte Unterlagen nach 6 Monaten vernichtet.

 

Kontaktadresse der Gleichstellungsbeauftragten: gleichstellungsbeauftragte@eah-jena.de

 

Hinweis zum Datenschutz

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.