Anmelden
EAH Jena > Deutsch (Deutschland) > Karriere > Gründerwoche 2017 Gründerwoche 2017

Starthilfe für Startups – Steuerliche und rechtliche Tipps für Gründerinnen und Gründer

Die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Existenzgründung steigt mit einer soliden Vorbereitung. Unter dem Motto „Starthilfe für Startups“ lädt der Gründerservice der Ernst-Abbe-Hochschule Jena zu einer Infoveranstaltung am 14. November 2017, 17 Uhr s.t., in Hörsaal 1 ein, um wichtige steuerliche und rechtliche Themen in der Gründungsvorbereitung zu beleuchten. Wie wirkt sich die Rechtsformwahl auf die (persönliche) Steuerbelastung aus? Können Existenzgründerinnen und Existenzgründer besondere Vorteile beanspruchen? Gibt es eine empfehlenswerte Rechtsform? Was ist in der Gründungsphase für die weiteren Schritte zu beachten? In Kooperation mit der KPMG AG und der KPMG LawRechtsanwaltsgesellschaft mbH zeigen Experten den Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit über fachliche rechtliche und steuerliche Voraussetzungen auf. Darüber hinaus haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit zur Diskussion und Klärung ihrer Fragen.

Die Veranstaltung wird vom Gründerservice der EAH Jena organisiert und findet im Rahmen der Gründerwoche Deutschland statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

 

Dienstag, 14.11.2017
17 Uhr s.t.
Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena
Hörsaal 1 (Haus 3 , 3. Etage) Campusplan

Kostenfreie Parkmöglichkeiten im Parkhaus der EAH Jena (Navigationsadresse "Moritz-von-Rohr-Str. 11, 07745 Jena")

Download der KPMG-Folien2017-11-14 EAH Jena Gründerwoche.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Anmeldung zum Newsletter

Ihr Ansprechpartner
 
 
 
Ansprechpartner auswählen