Anmelden
DE | EN

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachbereich Elektrotechnik und Informations­technik, ist ab dem Wintersemester 2018/19 folgende Professur zu besetzen

 

Digitale Bildverarbeitung und Medientechnik

Bes. Gr. W 2     Kennziffer: ET 1

 

Die Lehrtätigkeit umfasst den Bereich der Digitalen Bildverarbeitung sowie der digitalen Medientechnik insbesondere auch die Lehrtätigkeit im Bereich der Mustererkennung und 3D-Objekterfassung für die Bachelor- und Masterstudiengänge im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik sowie weiterer technischer Studiengänge.

Vorteilhaft sind umfangreiche theoretische und praktische Erfahrungen in den Bereichen Virtual Reality, Augmented Reality und der Bildverarbeitung für Assistenzsysteme. Daneben werden Aufgaben in der Weiterentwicklung der zugeordneten Labore stehen.

 

Für die aufgeführte Professur wird eine wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit gesucht, die über mehrjährige praktische Erfahrungen in verantwortlichen Positionen außerhalb der Hochschule verfügt.

 

 

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium und einschlägige Promotion,
  • Lehrerfahrung,
  • Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung,
  • die Fähigkeit und die Bereitschaft zur inter- und transdisziplinären Lehre
  • die Fähigkeit und die Bereitschaft, auch in englischer Sprache zu lehren,
  • Erfahrung bei der Akquisition und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten und die Bereitschaft sich daran aktiv zu beteiligen.

     

    Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei einer erstmaligen Berufung in ein Professorenamt wird das Dienstverhältnis zunächst aufgrund der Vorgaben des Thüringer Hochschulgesetzes grundsätzlich befristet. Bei entsprechender Eignung freuen wir uns mit Ihnen nach Ablauf von drei Jahren auf Ihre Übernahme in ein unbefristetes Beamten- oder Angestelltenverhältnis.

     

    Es können nur Bewerber/-innen berücksichtigt werden, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst erfüllen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ernst-Abbe-Hochschule ist bestrebt, den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben.

     

    Schriftliche Bewerbungen werden erbeten unter Beachtung der Einstellungsvoraussetzungen nach § 77 Thüringer Hochschulgesetz für Professoren/Professorinnen an Thüringer Fachhochschulen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 31.01.2018 an den

     

    Rektor der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

    Carl-Zeiss Promenade 2, 07745 Jena

     

    Es wird gebeten, die nach § 77 ThürHG erforderlichen Tätigkeiten tabellarisch darzustellen und zu belegen.

     

    Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

    Professor Dr. Jack , Telefon: 03641/205 700; E-Mail: oliver.jack@eah-jena.de

     

Kontaktadresse der Gleichstellungsbeauftragten: gleichstellungsbeauftragte@eah-jena.de