Anmelden
DE | EN

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachbereich Betriebswirtschaft, ist ab dem 01. April 2019 folgende Professur zu besetzen:

 

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik

Bes.Gr. W 2, Kennziffer: BW 27

 

Die Bewerberin/Der Bewerber soll insbesondere das Fach Wirtschaftsinformatik in seiner gesamten Breite in Bachelor- und Masterstudiengängen vertreten sowie sich an der Selbstverwaltung der Hochschule beteiligen.

  • Erwartet werden Kenntnisse auf den Gebieten IT-Management, E-Business und            digitale Transformation.
  • Gewünscht sind einschlägige Projekterfahrungen.

 

Gemäß § 86 Abs. 1 Thüringer Hochschulgesetz werden Professoren unter den dort genannten Voraussetzungen in der Regel zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie können auch als Beamte auf Zeit oder als Angestellte befristet oder unbefristet beschäftigt werden.

 

Es können nur Bewerber/-innen berücksichtigt werden, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst erfüllen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Ernst-Abbe-Hochschule Jena ist bestrebt, den Anteil an Professorinnen zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben.

 

Schriftliche Bewerbungen werden erbeten unter Beachtung der Einstellungsvoraussetzungen nach § 84 Thüringer Hochschulgesetz für Professoren/Professorinnen an Thüringer Fach-hochschulen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 15.10.2018 an den

 

Rektor der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss Promenade 2, 07745 Jena

 

Elektronische Bewerbungen unter rektorat@eah-jena.de sind erwünscht.

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen, ansonsten werden nicht berücksichtigte Unterlagen nach sechs Monaten vernichtet.

 

 

Kontaktadresse der Gleichstellungsbeauftragten: gleichstellungsbeauftragte@eah-jena.de

 

Hinweis zum Datenschutz

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.