Anmelden
Ernst-Abbe-Hochschule Jena > Deutsch (Deutschland) > Hochschule > Ausstellung-vier Ausstellung-vier

 

52. Ausstellung der Galerie im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

In Südamerika gesehen - Machu Picchu
Fotografien von Hubert Menzel

Auf einer Reise durch Südamerika im Jahre 2015 sind diese Fotoaufnahmen entstanden. Die Ruinenstadt wurde auf einem Granitfelsrücken in ca. 2400 m Höhe zwischen zwei Berggipfeln (dem Machu Picchu und dem Huayna Picchu) 610 m oberhalb des Flusstales des Río Urubamba errichtet. Erbaut wurde die Stadt einer Theorie zufolge um 1450. Die Erbauung von Machu Picchu gehört zu den größten Leistungen der Inkas und ist eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Südamerika.

Die UNESCO nahm Machu Picchu 1983 in die Liste des Weltkulturerbes auf.

Der ständig wachsende Tourismus belastet die Umwelt sehr. Die UNESCO wehrt sich daher vehement gegen den geplanten Bau einer Seilbahn. Deren Fertigstellung würde den Touristenstrom weiter ansteigen lassen und man fordert eine Reduktion auf höchstens 800 Besucher, um das Kulturerbe nicht zu gefährden.

Hubert Menzel, Jahrgang 1953, ist Hobbyfotograf aus Rudolstadt. Er engagiert sich im Fotoklub Saalfeld-Rudolstadt e.V.

Quelle: Wikipedia
 
​​

​Zeitraum:  16.12.2019 - 07.02.2020

Besichtigungszeit:  Montag bis Freitag, 8.00 - 19.00 Uhr

Ausstellungsort:  07745 Jena, Carl-Zeiss-Promenade 2, Haus 5, 2. Etage

Kontakt:  ausstellungen@eah-jena.de

weitere Informationen:    

​​

 

zurück zur Übersicht