Anmelden
Ernst-Abbe-Hochschule Jena > Deutsch (Deutschland) > Hochschule > Ausstellung-fuenf Ausstellung-fuenf

„Jana im Wandel“

Fotografien des Fotoklubs UNIFOK Jena e.V. 

Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit,
und neues Leben blüht aus den Ruinen.
(Friedrich Schiller, Wilhelm Tell, 4. Akt, 2. Szene)  

Vor zwei Jahren präsentierte die Goethe-Galerie in Kooperation mit dem Fotoklub UNIFOK Jena e.V. eine Gegenüberstellung historischer und aktueller Fotografien der Stadt und dokumentierte die tiefgreifende Veränderung des Jenaer Stadtbilds während der vergangenen 100 Jahre. Das Jenaer Publikum nahm die Ausstellung mit Freude an und inspirierte die Fotografinnen und Fotografen mit einer Vielzahl weiterer Aufnahmen aus privaten Quellen zu einer Fortsetzung der Idee.  

Der Verein recherchierte in der Folge historische Stadtansichten, Straßen und Plätze alter Postkarten und Bilder, u.a. mit freundlicher Unterstützung durch die Städtischen Museen Jena, und ließ ein Panorama des Wandels vom Zentrum bis hinaus in die verschiedenen äußeren Stadtteile entstehen. Identitätsstiftende Bauten gingen verloren, neue markante Gebäude entstanden. Unterschiedlichste Erinnerungen beim Betrachten der Schautafeln werden von der Wahrnehmung eines neu geformten städtischen Umfelds überlagert  

Seien Sie eingeladen, den Fotografinnen und Fotografen auf den Pfaden des alten und neuen Jenas im Wandel der Zeit zu folgen und Ihre eigenen Erinnerungen aufzufrischen. Und vergessen Sie nicht, dass der Text des alten Studentenliedes "In Jene lebt sich's bene" bis heute nicht an Gültigkeit verloren hat!

​​

 

Zeitraum:  21.10.2019 - 10.01.2020

Besichtigungszeit:  Montag bis Freitag, 8.00 - 19.00 Uhr

Ausstellungsort:  07745 Jena, Carl-Zeiss-Promenade 2, Haus 5, 3. Etage und Zwischengeschoss

Kontakt:  ausstellungen@eah-jena.de

weitere Informationen: 

​​

zurück zur Übersicht