Karl Kleine  

Prof. Karl Kleine
Professor für Informatik

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Fachbereich Grundlagenwissenschaften


Aktuelles  Seit Ende März 2016 bin ich im Ruhestand und halte mich nur noch zu Forschungszwecken an der EAH auf. Erreichbar bin ich nur per Email oder über mein Postfach beim Fachbereich Grundlagenwissenschaften.

Ich organisiere im Herbst 2017 das International Meeting 2017 of Collectors and Researchers of Slide Rules and other Historic Computing Instruments (oder kurz IM2017). Alle Information dazu finden sich auf der Webseite
www.im2017.org.


Postadresse   Ernst-Abbe-Hochschule Jena [Karte]
Fachbereich Grundlagenwissenschaften
Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena
Email   karl.kleine@eah-jena.de
WWW   http://www.eah-jena.de/~kleine
Telefon   +49 - 3641 - 205 - 502 (Sekretariat +49-3641-205-500)
Telefax   +49 - 3641 - 205 - 501

Lehrveranstaltungen   Da ich mit Ablauf des Wintersemesters 2015/16 im Ruhestand bin, halte ich keine Lehrveranstaltungen mehr. Ob und wie ich ggf. noch einmal lehrend tätig sein werde ist unklar.

Ich widme mich nun voll der Forschung auf dem Gebiet der Geschichte des technisch-wissenschaftlichen Rechnens und der dabei benutzten mathematischen Instrumente. Das heißt im Klartext alles in der Vor-Computer-Zeit bis in die Pioniertage der Informatik wie wir sie heute kennen. Der Schwerpunkt liegt auf analogen mechanischen Instrumenten, insbesondere logarithmischen, und ganz speziell Rechenschieber.


Interessengebiete   Informatik:
  • Programmiermethoden und Notationen / Sprachen

  • technische Aspekte der Softwaretechnik

  • Dokumentenverarbeitung und Typographie

Technik- / Wissenschaftsgeschichte:
  • Geschichte des Rechnens in Wissenschaft und Technik,
    speziell Rechenschieber in den verschiedensten Formen
    (dies ist aktuell mein Haupt-Forschungsthema)

  • Geschichte der Informatik, historische Rechner und Softwaresysteme


Publikationen  
Buch Dennert & Pape ARISTO 1872 - 1978    Dennert & Pape ARISTO 1872 - 1978
Rechenschieber und mathematisch-geodätische Instrumente
Klaus Kühn, Karl Kleine (Hrsg.)
W. Zuckschwerdt Verlag, München, 2004, isbn 3-88603-863-7, xviii+439 Seiten, 2 CDROM

Buchinformation, Inhaltsverzeichnis, Katalog FH-Bibliothek

 
[Bestellinfo: Das Buch ist im Handel weitgehend vergriffen,
doch können noch einige Exemplare bei mir bestellt werden.]

Buch Computing for Science, Engineering, and Production    Computing for Science, Engineering, and Production
Mathematical tools for the second industrial revolution.
Karl Kleine (Hrsg.)
BOD, Norderstedt, 2013, isbn 978-3-7322-8138-1, 380 Seiten

Verlagsinformation, Inhaltsverzeichnis, Katalog FH-Bibliothek

 
[Bestellinfo: Lehmanns, Thalia, Amazon, BOD]

Die Lambert-Branderschen Rechenstäbe
12. International Meeting und 3. Symposium zur Entwicklung der Rechentechnik, Universität Greifswald, Sept. 2006 (Sonderdruck, PDF)

Ältere Publikationen sind nicht mehr aktuell und durch die rasante Weiterentwicklung der Informatik vielfach überholt. Auskünfte nach Bedarf.


Geschichte der  
Informatik und  
wissenschaftlichen  
Rechnens  
Historische Dokumente der Informatik
Eine Sammlung wesentlicher Texte.

Meine Ausstellung Mit uns können Sie rechnen! zur Entwicklung des wissenschaftlichen Rechnens, der Rechentechnik und der Informatik in der Bibliothek der FH Jena. Die Ausstellung wird z.Zt. umgebaut und erneuert und ist nur daher teilweise zu sehen.


Curriculum vitae  
  • Diplom in Informatik an der TU Berlin;
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Nijmegen (Niederlande);
  • Gruppenleiter für den Forschungsbereich Programmstrukturen, später Abteilungsleiter Rechner- und Datenkommunitionsdienste am Forschungszentrum Informatik, Karlsruhe;
  • Systemplaner offene Systeme bei der Mercedes-Benz Lease Finanz, Stuttgart, heute Mercedes-Benz Bank;
  • seit 1994 Professor für Informatik an der FH Jena


  • Mitgliedschaften   Gesellschaft für Informatik (GI),
    IEEE Computer Society,
    Deutsches Museum,
    Oughtred Society, RST KRING UKSRC
    Förderkreis der Fachhochschule Jena e.V.


    Auszeichnungen   Auf der IM2014-Tagung in Delft Erhalt des Oughtred Society Award, der höchsten Auszeichnung der Oughtred Society, und damit einer von 25 lebenden Preisträgern weltweit. Die Oughtred Society ist die internationale Fachgesellschaft der Forscher und Sammler historischer Recheninstrumente, speziell solcher auf logarithmischer Basis. 2008 wurde ich bereits zum Fellow of the Oughtred Society ernannt.


    WWW-Links   persönliche Linksammlung (ACHTUNG: permanente Baustelle)

    EWD1175 - ein Essay von Edsger Dijkstra, einem der ganz großen Informatiker, zur Hochschulausbildung Informatik, aber eigentlich viel weitergehend zur akademischen Bildung. Das Dijkstra-Archiv enthält viele sehr lesenswerte Texte!

    Historische Dokumente der Informatik. Es gibt so ein paar Dinge, die jeder Informatiker einmal gelesen haben sollte / muss, wie z.B. den Algol60-Report. Und dann gibt es einiges, was schlichtweg Meilensteine waren, oft zitiert, auch und gerade nur indirekt, aber wie und wo kann man es lesen? Also hier ein paar solcher historischen Dokumente. Es ist erst ein Anfang.

    Übungen zur WWW-Recherche, eine Sammlung von Online-Rechercheaufgaben. Heute durch die Entwicklung des WWW weitgehend veraltet, doch immer noch eine nette Spielwiese für Querdenker und das Formulieren von Suchanfragen.


    Wichtige Hinweise   Auf Grund vielfacher Fehlermeldungen von Email-Systemen muß ich vermuten, daß meine Email-Adresse in letzter Zeit zu Fälschungen von Nachrichten benutzt wird. Es ist technisch einfach möglich, eine fremde Adresse als Absender einer Nachricht einzusetzen, um die Herkunft von Nachrichten zu verschleiern. Bitte lassen Sie sich im Zweifelsfalle die vollständigen Kopfzeilen mit allen Zwischenstufen der Postzustellung anzeigen und verfolgen Sie den Weg zurück zum wirklichen Absender-Rechner. Alle meine Nachrichten müssen von einem Rechner der FH Jena stammen, d.h. der Name des Rechners muß einen Namen haben, der auf .fh-jena.de oder .eah-jena.de endet.

    Meine Frau hatte einen sehr schweren Schlaganfall und benötigt sehr viel Betreuung. Ich kann daher aktuell leider nicht immer im früher gewohnten Ausmaße an der FH aktiv sein. Ich bitte um Ihr Verständnis, insbesondere in Hinblick auf Antwortzeiten, z.B. für Email-Nachrichten.

    Important Message   Due to numerous email bouncing alert messages I must assume that my email address is used in falsified headers of spam messages. Such attempts to conceal the real sender are technically easy and cannot be avoided with current internet protocol technology (SMTP). In case of suspicious looking messages, please check the full message headers that tell you the full message delivery path. Backtracking the intermediate relays for mail delivery you can identify the sending host computer. For my messages it must be a machine in the fh-jena.de or eah-jena.de domain.


    Änderungsstand   2016-09-30
    Diese Seite befindet sich in Arbeit, wie fast alle Seiten im Web. Einige der Weblinks und der zugehörigen Seiten sind noch nicht realisiert, bzw. in Revision.

    Karl Kleine

    .