Sie verwenden einen alten Browser, der kein Javascript unterstützt oder haben Javascript deaktiviert. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Javascript.
Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Schnellstart

 Anmelde- und Teilnahmebedingungen


Anmeldung

Sämtliche Sportangebote sind anmeldepflichtig. Die Anmeldung erfolgt online! Anmeldeberechtigt für das Hochschulsportangebot der Ernst-Abbe-Hochschule Jena sind Studierende der Thüringer Hochschulen und Beschäftigte der EAH Jena und der Friedrich-Schiller Universität Jena. Diese Gruppen haben Nutzungspriorität.
Daneben erhalten Dritte (Gäste) die Möglichkeit zur Nutzung. Gäste können sich bei freien Kapazitäten zeitverzögert per Internet anmelden. Für die Überweisung des Teilnahmeentgeltes erhalten Gäste eine Rechnung.
Eine Anmeldung ist stets verbindlich – ein Widerruf grundsätzlich nicht zulässig.
Jede Anmeldung führt zur Zahlungsverpflichtung – unabhängig davon, ob die Angebote auch tatsächlich wahrgenommen werden.
Mit Absenden der Online-Anmeldung werden die Anmelde- und Teilnahmebedingungen akzeptiert.

Teilnahme
Teilnahmeberechtigung erhält, wer sich über das Buchungssystem angemeldet hat, die Anmelde- und Teilnahmebedingungen incl. der Benutzerordnung für die EAH-Sportanlagen und der speziellen Nutzerordnung für die, die Buchung betreffenden, externen Sportanlagen akzeptiert und das Teilnahmeentgelt entrichtet hat.
Externe (Mitarbeiter außerhalb exklusiver Mitarbeitersportkurse, Beamte und Gäste) haben zusätzlich zu der Online-Buchung vor Nutzungsbeginn eine gesonderte Teilnahmeerklärung zu unterzeichnen und dem Übungsleiter auszuhändigen.

Teilnahmeentgelte / Bezahlung
Die Sportangebote des Hochschulsports sind kostenpflichtig.
Das Teilnahme- bzw. Nutzungsentgelt für das jeweilige Sportangebot wird online, dem einzelnen Sportangebot zugeordnet, aufgeführt.
Es erfolgt kein Lastschrifteinzug. Das Teilnahme- bzw. Nutzungsentgelt muss überwiesen werden.
Die Vereinnahmung der Teilnahme- bzw. Nutzungsentgelte erfolgt auf das Konto des Hochschulsports.
Die Kontoverbindung ist in der Anmeldebestätigung enthalten. Die Überweisung des Teilnahme- bzw. Nutzungsentgeltes ist unverzüglich nach Anmeldung zu beauftragen. Die Verbuchung einer Überweisung kann je nach beauftragtem Kreditinstitut bis zu sieben Kalendertage in Anspruch nehmen.

Umbuchung
Kurs-Umbuchungen auf alternative Kursangebote erfolgen generell über die Geschäftsstelle des Hochschulsports. Es besteht kein Anspruch auf einen Platz in einem anderen Kurs oder Sportangebot. Eine anteilige Erstattung von Teilnahmeentgelten nach Umbuchungen erfolgt nicht. Wird auf ein teureres Angebot umgebucht, so wird der Differenzbetrag fällig.

Rücktritt
Die online-Buchung ist verbindlich. Eine Stornierung der Buchung ist grundsätzlich nicht möglich. In begründeten Sonderfällen (z.B. Sportuntauglichkeit – ärztliches Attest) kann schriftlich ein formloser Rücktrittsantrag gestellt werden. Für den entstehenden Verwaltungsaufwand wird eine Stornogebühr von 10 Euro erhoben. Bei Bewilligung des Antrags, wird das Teilnahmeentgelt abzüglich der Stornogebühr rücküberwiesen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
In Ausnahmefällen (Einzelfallentscheidung) oder bei Benennung einer anderen anmeldeberechtigten Person (Übernahme des gebuchten Platzes), entfällt die Stornogebühr.

Leistung
Der jeweilige zeitliche Umfang der Sportangebote ist in der Online-Ausschreibung angegeben. Veranstaltungstermine können ausfallen, wenn (exemplarisch und nicht vollständig):
  • der Kurstag auf einen Feiertag, Betriebsruhe oder eine außerordentliche Parallelveranstaltung fällt,
  • Betriebsstörungen, wie Havarien, Reparaturen, Bauarbeiten etc. eintreten,
  • der Übungsleiter verhindert ist und es nicht gelingt, eine qualifizierte Vertretung zu finden,
  • widrige Wetterbedingungen herrschen (Sportangebote im Freien).

Stornierung von Kursen
Das Hochschulsportzentrum behält sich das Recht vor, Sportkurse zusammenzulegen oder komplett abzusagen, wenn die Nutzungsrealität den Maßgaben der Rentabilität wiedersprechen. Eine Zusammenlegung oder Stornierung wird nach Einzelfall entschieden und dem Teilnehmenden umgehend mitgeteilt. Betroffene Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ein alternatives Angebot ihrer Wahl im laufenden Zeitraum zu belegen. Sollte das nicht gewünscht sein, wird das Teilnahmeentgelt in vollem Umfang rückerstattet.

Absage von Kursen
Der Übungsleiter ist berechtigt, Kurse (z.B. aus Sicherheitsgründen, wegen Krankheit, auf Grund zu geringer Teilnahmezahlen, etc.) abzusagen. Alternativtermine für ausgefallene Kurse werden nicht angeboten.

Nutzungsausschluss
Der Übungsleiter ist berechtigt, Kurse (z.B. aus Sicherheitsgründen) abzusagen oder Teilnehmer vom Sporttreiben auszuschließen, wenn diese durch ihr Verhalten die Gesundheit oder das Wohlbefinden der anderen Teilnehmer trotz Ermahnung gefährden.
Die Kursanmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Teilnahmeentgeltes. Sollte ein Teilnehmer wiederholt Sportangebote buchen, ohne das die Zahlung des Teilnahmeentgeltes erfolgt, behält sich der Hochschulsport das Recht vor, die betreffende Person vom Hochschulsport auszuschließen.

Haftung
Die EAH Jena haftet nicht für Schäden, die den Nutzern aus Anlass der hochschulsportlichen Nutzung entstehen, sofern der Schaden nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich durch einen Hochschulsportmitarbeiter zu verantworten ist.
Nutzer der Sportstätten haften für alle aus Anlass der Benutzung entstandenen Schäden nach den Bestimmungen des Zivilrechts.
Keine Haftung für Gesundheitsschäden aus unsachgemäßem Gebrauch von Geräten und Einrichtung.
Keine Haftung für Verlust von persönlichem Eigentum (Spinde benutzen!)
Eine Haftungsablösung besteht für Studierende und Mitarbeiter nur im Einzelfall und nur bei einem Personenschaden. Eine Haftpflichtversicherung für Sachschäden besteht für keinen der Teilnehmer am Hochschulsport.
Allen Teilnehmern am Hochschulsport wird empfohlen, eine geeignete Haftpflichtversicherung abzuschließen, für den Fall, dass bei der Sportausübung Personen- oder Sachschäden an Dritten entstehen. Bei Diebstählen, Sachschäden und anderweitigen Schäden in den vom Hochschulsport genutzten Sportstätten übernimmt die EAH Jena keine Haftung.

Versicherung
Hochschulmitglieder sind grundsätzlich bei Verrichtungen, die dem organisatorischen Verantwortungsbereich der Hochschule zuzurechnen sind, über die Unfallkasse Thüringen (UKT) unfallversichert.
Im Hochschulsport ist die Sportausübung ohne Leitung durch einen Übungsleiter oder außerhalb der festgelegten regelmäßigen Kurszeiten vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
Mitarbeiter (nicht Beamte) sind grundsätzlich nur bei der Teilnahme an als Mitarbeitersport deklarierten Kursen versichert.
Den spezielleren Einzelfall betreffend, können vom Hochschulsportzentrum jedoch keine versicherungsrechtlichen Aussagen im Vorfeld einer sportlichen Aktivität getroffen werden. Die Einzelfallentscheidung obliegt der UKT. Nach Unfallanzeige wird dort über Annahme oder Ablehnung entschieden. Bei Ablehnung müssen etwaige Kosten wie  z.B. Behandlungs- und Folgekosten privat getragen werden.
Das Studentenwerk Thüringen bietet für Studierende eine zusätzliche begrenzte Freizeitunfall- und Haftpflichtversicherung an. Für Informationen zu diesen Versicherungen wenden Sie sich bitte an das Studentenwerk Thüringen.
Insgesamt wird dringend eine umfassende private Absicherung (Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung) mit ausreichendem Leistungsspektrum empfohlen!

Datenschutz
Jeder Teilnehmende gibt mit seiner Anmeldung der EAH Jena das Einverständnis, die von ihm in das Anmeldeformular eingetragenen personenbezogenen Daten zu erheben, zu verarbeiten und zweckentsprechend zu nutzen.
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen. Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist nur von Rechnern innerhalb der Hochschule möglich. Zugriffe werden in einer Log-Datei protokolliert. Der Server ist durch eine Firewall geschützt.
Personenbezogene Daten werden ein Jahr nach Ende eines Zeitraumes automatisch gelöscht, Kontodaten unmittelbar nach Zahlungseingang.

Fotos, Filmaufnahmen
Der Teilnehmende erklärt sich mit seiner Anmeldung damit einverstanden, dass Bilder, Foto- und Filmaufnahmen des Teilnehmenden während der Hochschulsportveranstaltungen hergestellt und ohne Verfügungsanspruch verwendet und veröffentlicht werden dürfen. Ein finanzieller Anspruch besteht nicht.

Gleichstellung

Zur Vereinfachung ist die Schreibweise auf die männliche Form beschränkt. Selbstverständlich gelten alle Bestimmungen, Hinweise und Ordnungen auch für Teilnehmerinnen.


Im übrigen gilt die Hausordnung der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.