Master Mechatronik


Mechatronik studieren in Jena

Mechatronik studieren in JenaMechatroniker verfügen über hervorragende Fachkenntnisse in Themenfeldern wie Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Das Studium in Jena bietet eine hochwertige Ausbildung für eine absolute Zukunftsbranche.

  • ​Master of Engineering
  • 3 Semester
  • Semesterbeitrag: 192,00 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska​
  • Bewerbungsende: 15.09. & 15.02.

Ansprechpartnerin: 

Elvira Babic
Telefon:
 +49 (0) 3641 / 205 148
E-Mail: master(at)fh-jena.de
Bewerben für Mechatronik Masterstudiengang






Berufliche Perspektiven: 
Neben der Stärkung der mathematischen und naturwissenschaftlichen Kenntnisse der Studenten, ist das Ziel dieses Studiengangs, die Vermittlung von Grundsätzen zur Entwicklung von mechatronischen Systemen. Die Pflichtfächer umfassen eine große Auswahl an mechanischen, informationstechnischen und regelungstechnischen Anwendungen. Die Studenten haben die Möglichkeit innerhalb der Wahlpflicht- und Vertiefungsmodule, des Entwicklungsprojektes und der Masterarbeit, ihre technischen Fachrichtungen selbst zu gestalten.

Auf diese Weise eignen sich die Studenten die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, mit Hilfe wissenschaftlicher Verfahren an. Außerdem entwickeln und bewältigen sie neue Systeme.

Die Masterabsolventen haben die Möglichkeit z.B. in den folgenden Berufsfeldern zu arbeiten: 

  • Forschung und Entwicklung 
  • Planung und Projektierung 
  • Marketing und Vertrieb 
  • Management ​

Weitere Einblicke dazu auch in den Absolventenporträts...​


Anforderungen:
Für die Aufnahme des Studiums im Masterstudiengang Mechatronik wird ein Abschluss im Bachelorstudiengang Mechatronik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena oder ein als gleichwertig anerkannter akademischer Grad in einer gleichen oder fachlich verwandten Studienrichtung einer anderen akademischen Bildungseinrichtung erwartet.
Das Masterstudium ist für besonders leistungsfähige Studierende vorgesehen. Bewerber mit einer Gesamtnote der Bachelorprüfung (bzw. der Diplomprüfung) von mindestens „Gut“ werden ohne weitere Eignungsprüfung aufgenommen. Alle anderen Bewerber müssen eine mehrjährige erfolgreiche berufliche Tätigkeit auf dem Fachgebiet nachweisen.
Für ausländische Bewerber ist der Nachweis einer erfolgreichen Sprachkundigenprüfung (DSH Stufe 2 oder 3, TestDaF Stufe 4 oder 5) vorgeschrieben.
 


Verlauf:

Der Master in Mechatronik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, läuft über eine Regelstudienzeit von drei Semestern. In den ersten beiden Semestern findet eine fachliche Vertiefung in verschiedenen Pflicht- und Wahlpflichtmodulen statt. Neben technischen Modulen können die Studierenden auch aus mehreren nichttechnischen Wahlpflichtmodulen auswählen. Nicht zu vernachlässigen sind zum Beispiel betriebswirtschaftliche Kenntnisse und die Beherrschung moderner Fremdsprachen. Beides kann über Wahlpflichtmodule abgedeckt werden. Weitere Module im Masterstudium sind zum Beispiel:
  • Mustererkennung
  • Thermosimulation
  • Zuverlässigkeitstheorie
  • Komplexe Steuerungen
  • Design elektronischer Systeme
Das dritte Semester ist für die Masterarbeit und ein damit verbundenes Kolloquium vorgesehen. Die Masterarbeit wird üblicherweise in einem externen Unternehmen geschrieben und sollte demnach auch ein Thema aus der Praxis unter wissenschaftlicher Betrachtungsweise behandeln.

Weitere Informationen zum Studienverlauf!

 

Typische Einsatzgebiete:

Nach dem Abschluss können Absolventen schnell den Übergang in den Beruf bewältigen. Mechatroniker werden in zahlreichen Branchen benötigt. Sie entwickeln neue Produkte und Prozesse, arbeiten direkt in der Fertigung oder übernehmen Aufgaben im Qualitäts- und Projektmanagement. Mit zusätzlichem betriebswirtschaftlichen Knowhow steht ihnen auch der Weg in höhere Führungspositionen offen. Das Masterstudium der Mechatronik in Jena, bereitet durch einen praxisnahen Aufbau und interdisziplinäre Ausrichtung, auf breit gefächerte Einsatzmöglichkeiten vor. Mögliche Branchen, in denen Mechatroniker nach dem Studium Arbeit finden sind zum Beispiel:
  • Flugzeugbau
  • Fahrzeugbau
  • Produktion von Mikrosystemen
  • Anlagenbau
Weitere Informationen zu den Einsatzgebieten!

 

Weitere interessante Masterstudiengänge: 

 
 
​​​​​​