Master Maschinenbau


Maschinenbau studieren in Jena

Maschinenbau Master in JenaDer Master Maschinenbain Jena, bereitet auf eine interessante und kurzweilige Tätigkeit in der Industrie & Wirtschaft vor. Die Absolventen sind als gut ausgebildete Ingenieure gefragte Arbeitnehmer im In- und Ausland.

  • Master of Engineering
  • 3 Semester
  • Semesterbeitrag: 192,00 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska​
  • Bewerbungsende: 15.02. & 15.07.

Ansprechpartnerin: 

Elvira Babic
Telefon:
 +49 (0) 3641 / 205 148
E-Mail: master(at)fh-jena.de
Bewerben für Maschinenbau Masterstudiengang






Berufliche Perspektiven: 
Die Berufsaussichten für Maschinenbauer sind weiterhin ausgezeichnet. Den Absolventen ermöglicht das breit angelegte Studium zum Master of Engineering (M. Eng.) die Aufnahme interessanter und anspruchsvoller Tätigkeiten in vielen Industriebereichen. So haben die Masterabsolventen die Möglichkeit z.B. in folgenden Berufsfeldern zu arbeiten:
  • Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau
  • Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Medizin- und Umwelttechnik
  • Optische Industrie
  • Einrichtungen der Forschung und Entwicklung
  • Fertigung und Montage
  • Dienstleistung und Consulting
Durch die vertiefende wissenschaftliche Ausbildung, sind die Absolventen des Masterstudienganges besonders für forschungsintensive Einsatzgebiete geeignet. Weiterhin kann mit dem Mastergrad eine Laufbahn im höheren Dienst von Bund und Ländern begonnen werden. Besonders leistungsfähigen Studierenden eröffnet sich nach dem Masterabschluss auch die Möglichkeit zur Promotion.

Weitere Einblicke dazu auch in den Absolventenporträts...​


Anforderungen:
Bachelor- (Sieben Semester mit 210 ECTS Credits) oder Diplomabschluss in Maschinenbau/ Feinwerktechnik/ ​​​​​​Fahrzeugtechnik o.ä. und einer Mindestgesamtnote von 2,0.​
 


Verlauf:

In drei Semestern Regelstudienzeit, erhalten die Studierenden an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena einen hochwertigen Master of Engineering Abschluss. Die ersten beiden Semester dienen dabei der theoretischen Vertiefung über Pflicht- und Wahlpflichtmodule. Neben rein technischen Fächern wie Produktentwicklung oder Getriebelehre, können sich die Studierenden auch in Soft Skills wie Präsentationstechniken und Rhetorik schulen lassen. Auch technisch orientierte Fremdsprachen können in entsprechenden Modulen vertieft werden. Über Wahlpflichtmodule haben die Studierenden die Möglichkeit, sich entsprechend individueller Interessen zu spezialisieren. Mögliche Wahlpflichtmodule sind zum Beispiel:
  • Spezielle Gebiete der Thermofluiddynamik
  • Verfahren des Werkzeug- und Formenbaus
  • Mehrkörpersimulation
  • Spezielle Gebiete der Kraftmaschinen
Laut Regelstudienzeit wird im dritten Semester die Masterarbeit geschrieben, was vorzugsweise in einem externen Unternehmen geschehen sollte. Kooperationen mit entsprechenden Unternehmen sind an der Hochschule vorhanden, so dass die Studenten dabei nicht auf sich allein gestellt sind. Idealerweise können Studierende schon während dieser Zeit den direkten Übergang vom Studium in den Job vorbereiten, denn Unternehmen stellen sehr gern Fachkräfte ein, die sich bereits durch das Schreiben der Masterarbeit im Haus beweisen konnten.

Weitere Informationen zum Studienverlauf!

 

Typische Einsatzgebiete:

Die praxisnahe Ausbildung zum Maschinenbauingenieur macht die Absolventen zu gefragten Arbeitnehmern in deutschen und internationalen Unternehmen. Dabei spielt auch der Fachkräftemangel im Ingenieurwesen eine große Rolle. Die Aufgabenbereiche von Maschinenbauingenieuren sind recht vielfältig. Die Tätigkeitsgebiete reichen von der Planung und Entwicklung neuartiger Produkte und Prozesse bis hin zu ihrer konkreten Umsetzung und Vermarktung. Daher müssen Maschinenbauer ihr Wissen auch über das Erststudium hinaus erweitern. Der Job erfordert eine hohe Flexibilität und die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung. Mögliche Einsatzgebiete finden sich zum Beispiel in diesen Unternehmensbereichen:
  • Forschung und Entwicklung
  • Konstruktion und Fertigung
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Marketing und Vertrieb
Mögliche Branchen, in denen Maschinenbauer Arbeit finden sind diese:
  • Fahrzeugbau
  • Anlagenbau
  • Luftfahrtindustrie
  • Öffentlicher Dienst
  • Optische Industrie
  • Kommunikationstechnik
Weitere Informationen zu den Einsatzgebieten!

 

Weitere interessante Masterstudiengänge: 

 
 
​​​