Fernstudium Pflegewissenschaft / Pflegemanagement


Pflegewissenschaft / Pflegemanagement studieren in Jena

Pflegewissenschaft / Pflegemanagement Fernstudium in JenaDas Gesundheitswesen ist ein Bereich mit Zukunft. Gut ausgebildete Führungskräfte werden bereits jetzt händeringend gesucht. Der Master im Fernstudium eröffnet hier interessante berufliche Optionen.
  • Master of Science
  • 5 Semester
  • 15 € einmalig für die Thoska
  • Semesterbeitrag derzeit 39 € (Studentenwerk)
  • 300 € / Semester für Studienmaterialien
  • Bewerbungsende: 15.02., wieder ab WiSe 2018/19
     
Bewerbung für Fernstudium Pflegewissenschaft / Pflegemanagement (Master)
​Ansprechpartnerin: 

Elvira Babic
Telefon:
 +49 (0) 3641 / 205 148
E-Mail: master(at)fh-jena.de





 
 
Anforderungen:   

Bachelor-, Diplom- bzw. Magisterabschluss im Bereich Pflege mit einer Mindestgesamtnote „2,0 (Gut)“ oder besser. Der Zugang zum Masterstudium richtet sich nach dem Ergebnis des Eignungsverfahrens (Bewertung der Bewerbungsunterlagen, Abschlussnote des ersten akademischen Abschlusses , Motivationsschreiben; vgl. Eignungsverfahrensordnung).​

 

Verlauf

Das Fernstudium Pflegewissenschaft / Pflegemanagement erstreckt sich laut Regelstudienzeit über fünf Semester.  Dabei wird die Masterarbeit im 4. und 5. Semester verfasst. Die Lehrveranstaltungen vermitteln den Studierenden wissenschaftlich fundierte Kenntnisse aus den Bereichen Pflegeforschung und Pflegewissenschaft. Ein klarer Schwerpunkt wird auch auf Themen wie Management und Mitarbeiterführung gelegt. Im Masterstudium können sich die Studierenden für eine von zwei Vertiefungsrichtungen entscheiden. Das ist zum einen Casemanagement in Health Care (CHC) und zum anderen Advanced Nursing Practice (ANP). Je nach gewählter Vertiefungsrichtung unterscheiden sich die angebotenen Module inhaltlich. Im Themenbereich Casemanagement in Health Care werden zum Beispiel diese Module angeboten:
  • Change- und Kooperationsmanagement
  • Coaching und Führung
  • Sozialpsychatrie/Sozialpsychatrische Beratung
  • Klienten- und patientenbezogene Gesprächsführung
Im Schwerpunktbereich Advanced Nursing Practice werden unter anderen folgende Module angeboten:
  • Advanced Nursing Practice
  • Rechtliche Aspekte von ANP
  • Pflegeforschung
Die Studieninhalte werden zum größten Teil über Fernlehre vermittelt. Die Studierenden erwerben dafür Lernmaterialien, die inhaltlich dem Aufbau von Vorlesungen entsprechen. Mit Hilfe dieser Materialien wird der Stoff im Selbststudium verinnerlicht. Zusätzlich werden Präsenzveranstaltungen in Blockform an der Hochschule angeboten. Für die Kommunikation der Studierenden untereinander steht zudem eine Internetplattform zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Studienverlauf!

 

Typische Einsatzgebiete

Mit dem Masterabschluss stehen den Absolventen zahlreiche berufliche Möglichkeiten offen. So kann der Abschluss zum Beispiel eine Eintrittskarte in den höheren Dienst sein. Denkbar ist es auch, eine Promotion an einer Universität in Angriff zu nehmen. Sehr häufig arbeiten Absolventen in leitenden Positionen des Gesundheitswesens. Hier übernehmen sie zum Beispiel verantwortungsvolle Aufgaben im Management von Pflegeeinrichtungen. Auch der Weg in die Selbständigkeit ist eine Option. So können Studierende nach dem Masterabschluss als freiberufliche Berater für Pflegemanagement arbeiten.  Typische Einsatzbereiche sind zum Beispiel:
  • Pflegeberatung
  • Qualitätsmanagement in Unternehmen mit Schwerpunkt Pflege
  • Personalmanagement
  • Pflegeforschung
  • Organisationsberatung
  • Casemanagement
Weitere Informationen zu den Einsatzgebieten!

 

Weitere interessante Studiengänge: