Pflege Dual


Pflege Dual studieren in Jena / Thüringen

Ausbildungsintegrierter Bachelorstudiengang

Pflege Dual studieren in JenaDas duale Studium Pflege verbindet die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger  mit einem ersten akademischen Abschluss. Es bietet den Einstieg in vielfältige, sich dynamisch entwickelnde Arbeitsfelder mit guten Berufs- und Karrierechancen.

  • Bachelor of Science (B. Sc.)
  • 8 Semester
  • Semesterbeitrag: 192,00 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska
  • Ausbildungsgehalt entsprechend der Vergütungsregelung des kooperierenden Krankenhauses
  • Ausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Thüringer Krankenhaus
  • Bewerbungsende: 31.08. (zulassungsfrei!) 
 
Ansprechpartner: 

Petra Jauk & Jens Schlegel
Telefon: +49 (0) 3641 / 205 122
E-Mail: studienberatung(at)fh-jena.de
 

Berufliche Perspektiven: 
Das duale Studium Pflege eröffnet den Einstieg in einen attraktiven und zukunftssicheren Arbeitsmarkt. Absolventen finden Stellen in allen Bereichen der direkten Patientenversorgung. Dazu zählen Tätigkeiten im Krankenhaus, genauso wie in der Rehabilitation und Behindertenpflege. Außerdem stehen Absolventen Stellen in Behörden, Ämtern und Verbänden offen.

Verlauf

Im dualen Studium sind Studien- und praktische Ausbildungsinhalte thematisch und organisatorisch aufeinander abgestimmt. Das duale Studium umfasst acht Semester und ist in zwei Abschnitte gegliedert. 

Der erste Abschnitt umfasst die Semester eins bis sechs. Die praktische Ausbildung ist dort mit einem Anteil von insgesamt 2.500 Stunden eingegliedert. Der Abschnitt endet mit den staatlichen berufszulassenden Prüfungen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin beziehungsweise  zum Gesundheits- und Krankenpfleger. 

Der zweite Abschnitt umfasst die Semester sechs und sieben. Er dient der Vertiefung und Erweiterung auf Grund von selbst gewählten Schwerpunkten. Dieser Abschnitt schließt mit der Bachelorarbeit ab. 

Weitere Informationen zum Studienverlauf können Sie dem Informationsflyer entnehmen. 
 

Typische Einsatzgebiete

Im Sinne einer modernen bedarfsorientierten und integrierten Gesundheitsversorgung eröffnet der Studiengang Pflege dual attraktive und zukunftssichere Arbeits- und Karrierechancen für Pflegekräfte, die in der direkten Patientenversorgung tätig sind, und dies für alle Bereiche des Gesundheitswesens der stationären, teilstationären und ambulanten Versorgung, in Rehabilitations- und
Kurkliniken, Altenpflegeheimen, Hospizen und Behinderteneinrichtungen. Das Studium eröffnet Ihnen Tätigkeiten in den folgenden Feldern:
  • Pflegefachkraft: fachkompetente Gestaltung von komplexen Pflege-, Beratungs- und Betreuungssituationen von Patienten und Angehörigen 
  • Gesundheitsmanagement: Auswahl und Anwendung von gesundheitsfördernden, präventiven, palliativen und rehabilitativen Maßnahmen (z.B. Schulungen, Schmerzmanagement, bedürfnisorientierte Begleitung) 
  • Qualitätsmanagement: Entwicklung von Leitlinien, Standards; Gestaltung und Evaluierung von Pflegeprozessen 
  • Pflegeexperte/in 
  • Versorgungsmanagement: Entlassungsmanagement, Diseasemanagement, Case-Management 
  • Pflegeforschung