Health Care Management (MBA)


Health Care Management studieren in Jena

Health Care Management / Gesundheitsmanagement in Jena studierenDas Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen erfordert umfangreiches Knowhow. Mit einem nebenberuflichen MBA Studium in Jena werden die Studierenden auf eine Führungsposition vorbereitet.

  • Master of Business Administration
  • 4,5 Semester (berufsbegleitend)
  • Studienbeiträge: 11.900 €
  • Bewerbungsende: 31.08.
 
Bewerbung MBA Health Care Management / Gesundheitsmanagement
Ansprechpartner: 
JenALL e.V.

Telefon: 03641/205 108
E-Mail: mail[at]jenall.de
Website: www.jenall.de







Berufliche Perspektiven:

Die im Rahmen dieses weiterbildenden Masterstudienganges vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten ermöglichen es den erfolgreichen Absolventen eine Führungsposition in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, insbesondere in Krankenhäusern, auszuüben.


Anforderungen:   
​Für die Aufnahme des Studiums ist ein Abschluss in einem gesundheitsökonomischen, insbesondere medizinischen Studiengang an einer Hochschule oder einer mindestens gleichwertig anerkannter akademischer Grad mit mindestens 210 ECTS Credits sowie eine mindestens zweijährige berufliche Praxis in Unternehmen oder Organisationen nach Abschluss der Hochschulerstausbildung Voraussetzung. Weiterhin ist der Nachweis der Kenntnisse der englischen Sprache (z.B. mit TOEFL-Test mit 550 Punkten) zu erbringen. Für die ausländischen Studienbewerber ist darüber hinaus der Nachweis hinreichender Kenntnisse der deutschen Sprache erforderlich.

Hier online bewerben!

Verlauf

In vier Semester Regelstudienzeit werden den Studierenden nebenberuflich die wichtigsten Themen vermittelt. Die Präsenzzeiten sind dabei überschaubar und finden meist am Wochenende statt. Das Studium kann so flexibel neben dem Beruf absolviert werden. In den ersten beiden Semestern wird grundlegendes Managementwissen vermittelt. Das umfasst zum Beispiel Themenfelder, wie Unternehmensführung, Personal oder auch Steuern. Soft Skills spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Hier können die Teilnehmer wichtige Fertigkeiten für den Berufsalltag trainieren. Das umfasst unter anderem Präsentationstechniken und Rhetorik. Ab dem dritten Semester geht es konkreter um Themen aus dem Gesundheitssektor. Angeboten werden unter anderem diese Module:
  • Gesundheitsevaluation
  • Gesundheitsmanagement
  • Krankenhausmanagement
Das vierte Semester dient größtenteils dazu, die Masterarbeit anzufertigen. Im besten Fall kann ein Thema aus dem beruflichen Alltag gewählt und unter wissenschaftlicher Herangehensweise bearbeitet werden. Hier zeigen sich auch die klaren Vorteile eines nebenberuflichen MBA Studiums. Das theoretische Wissen aus dem Studium kann direkt in der Praxis angewendet werden. Andersrum kann sich die praktische Erfahrung aus dem Berufsleben sehr positiv auf das Verständnis der Studieninhalte auswirken.

Weitere Informationen zum Studienverlauf!

 

Typische Einsatzgebiete

Das Health Care Management Studium in Jena richtet sich insbesondere an Ärzte oder sonstige Beschäftigte in medizinischen Institutionen. Demzufolge können mit dem MBA Abschluss Führungspositionen im mittleren und höheren Management von Gesundheitseinrichtungen angestrebt werden. Eine Alternative zu diesem Weg könnte die wissenschaftliche Laufbahn sein. Mit einem MBA Abschluss kann eine Promotion an der Universität aufgenommen werden. Auch die Karriere im Öffentlichen Dienst ist denkbar. Hier ermöglicht der Abschluss den Einstieg in den höheren Dienst. Weitere Einsatzgebiete mit einem Abschluss in Gesundheitsmanagement finden sich zum Beispiel hier:
  • Krankenhäuser
  • Krankenkassen
  • Gesundheitsamt
  • Forschung und Entwicklung
Weitere Informationen zu den Einsatzgebieten!

 

Weitere interessante Studiengänge: