Bachelor Maschinenbau


Maschinenbau studieren in Jena​ 

Maschinenbau Studium in JenaDas Maschinenbau Studium bietet eine solide Ausbildung zum Ingenieur. Die Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium sind vielfältig. Die Zukunftsaussichten sind aufgrund des Fachkräftemangels rosig.

  • Bachelor of Engineering (B. Eng.) 
  • 7 Semester
  • Semesterbeitrag: 192,00 €/ Semester + 15 € einmalig für Thoska​​
  • Bewerbungsende: 31.08. (zulassungsfrei!)​

Ansprechpartner: 

Petra Jauk & Jens Schlegel
Telefon: +49 (0) 3641 / 205 122
E-Mail: studienberatung(at)fh-jena.de
Bewerben für Maschinenbau Bachelor






Berufliche Perspektiven: 
Die beruflichen Perspektiven von gut ausgebildeten und motivierten Maschinenbau-Ingenieuren können als exzellent bezeichnet werden, gelten sie doch mit ihrem Ingenieurgeist als die Innovationstreiber im industriellen Alltag schlechthin. In der Vergangenheit fanden unsere Absolventen stets recht schnell einen interessanten und herausfordernden Arbeitsplatz, oftmals sogar bei den Unternehmen, wo sie auch ihre Abschlussarbeiten angefertigt haben. Häufig konnten sie auch aus mehreren guten Angeboten das Beste aussuchen. Der Bedarf der deutschen Industrie an Maschinenbau-Ingenieuren wird auch zukünftig wesentlicher höher bleiben als das Angebot an Absolventen. Gut ausgebildete und engagierte Jungingenieure werden daher weiterhin glänzende Berufsaussichten haben. 

​​​Weitere Einblicke dazu auch in den Absolventenporträts...​

​Anforderungen:
Allgemeine Hochschulreife (Gymnasium) oder Fachhochschulreife sowie eine Berufsausbildung in einem studiengangsnahen Beruf (bevorzugt Metallbranche) bzw. alternativ ein zehnwöchiges Vorpraktikum. Es werden in der Regel nur Wochen-Blöcke von mind. vier Wochen anerkannt. Das Vorpraktikum kann auch bis zum dritten Studiensemester nachgeholt werden. Eine einschlägige technische Berufsausbildung wird als Vorpraktikum anerkannt. ​



Verlauf:

Wie bei den anderen technischen Studiengängen an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, liegt auch hier in den ersten Semestern der Fokus auf naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Grundlagen. Auch die Informatik wird den Studierenden mit mehreren Modulen nahe gebracht. Um der wachsenden Globalisierung und der damit verbundenen internationalen Ausrichtung vieler Unternehmen gerecht zu werden, gibt es auch mehrere Module, in denen Fremdsprachen vermittelt werden. Ziel ist es, die Absolventen auf eine Karriere in global agierenden Unternehmen vorzubereiten. Weitere Module in den ersten Semestern sind:

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen CAD
  • Konstruktives Gestalten
  • Thermodynamik
  • Strömungslehre

Im Verlauf des Studiums ist auch ein Praxissemester vorgesehen. Dieses wird im fünften Semester absolviert. Die Studierenden können so das theoretische Wissen direkt in der beruflichen Praxis anwenden und idealerweise bereits hier mit dem Prozess der Spezialisierung beginnen. Weitere Module in den höheren Semestern sind:

  • Konstruktionslehre
  • Maschinendynamik
  • Elektrische Antriebe
  • Steuerungstechnik
  • Fügen und Beschichten

Weitere Informationen zum Studienverlauf!

 

Typische Einsatzgebiete:

Maschinenbauingenieure profitieren von einer breiten Ausbildung, die sie befähigt, eine Anstellung in zahlreichen Branchen und Unternehmen zu finden. Dank des Praxissemesters im Studium, können wertvolle Kontakte bereits früh geknüpft werden. Die praktische Ausrichtung des Maschinenbau Bachelors und die Kooperationen mit ansässigen Unternehmen, sorgen zudem für einen reibungslosen Übergang in den Beruf. Mögliche Branchen, in denen Maschinenbauer eingesetzt werden können, sind zum Beispiel:

  • Luftfahrt
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Fahrzeugindustrie
  • Forschung und Entwicklung

Weitere Informationen zu den Einsatzgebieten!

 

Weitere interessante Studiengänge: 

 
​​​​​​