Studienaustausch für den Klima- und Umweltschutz


Indonesische Studierende  aus Jena verabschiedet
 
(19. Juli 2017) In der vergangenen Woche verabschiedete der Studiengang Umwelttechnik und Entwicklung der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena 15 Studentinnen und -studenten aus Indonesien. Ein ganzes Studienjahr haben die jungen Gäste an der EAH Jena verbracht, einschließlich eines 20-wöchigen Berufspraktikums.
 
Dies war der erste „Jahrgang“ eines Austauschs auf Grundlage der Hochschulkooperation mit der Swiss-German-University (SGU) in Tangerang bei Jakarta. Im Kooperationsvertrag wurde ein Austausch mit Doppelabschluss sowohl für die Studierenden des Studiengangs Umwelttechnik und Entwicklung der Jenaer Hochschule, als auch des Studiengangs Sustainable Energies and Environment der indonesischen SGU vereinbart.
 
Auch fünf Studierende der Ernst-Abbe-Hochschule absolvierten bereits ihr Auslandsjahr in Indonesien. Im kommenden Herbst werden die nächsten 16 indonesischen Studentinnen und Studenten in Jena erwartet.
 
Der Studiengang Umwelttechnik und Entwicklung im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der EAH Jena ist ein Ingenieurstudiengang, der neben der technischen Fachkompetenz auch Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich der internationalen Zusammenarbeit vermittelt. Dies geschieht nicht zuletzt durch das obligatorische Auslandsjahr. 
 
Zur Realisierung und Gestaltung des Auslandsjahres pflegt die EAH Jena Kontakte mit Partnerhochschulen in verschiedenen Entwicklungs- und Schwellenländen. Neben einem Studiensemester an der jeweiligen Partnerhochschule absolvieren die Studierenden in den Ländern stets auch ein betriebliches Praktikum im Bereich Umwelt und Energietechnik.  
 
Kontakt: Prof. Dr. Andreas Schleicher
andreas.schleicher@eah-jena.de

Prof. Dr. Andreas Schleicher / sn