Neue Hochschulwebseite


Jetzt Meinung an feedback@eah-jena.de sagen

"Warum ist die Schrift so klein auf meinem Telefon? Ich kann die Information nicht richtig lesen..." Dies wird mit dem neuen Webauftritt der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena jetzt nicht mehr passieren:

https://beta.eah-jena.de

Vor ca. 1,5 Jahren entschloss sich die Hochschule, ihre Webseite neu umsetzen zu lassen. In vielerlei Hinsicht genügte das Angebot nicht mehr den aktuellen Webstandards.
Umfangreiche Vorarbeiten, technologische und inhaltliche Arbeiten sowie das Engagement von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studierenden und der Hochschulleitung ermöglichten das Ergebnis, das Sie ab heute ausprobieren können.
 
Einen besonderen Schwerpunkt setzt die EAH Jena auf die Zugänglichkeit für verschiedene Endgeräte: "Wir wollen damit die Nutzung unserer Webseite auf Tablets und Smartphones vereinfachen. Viele Nutzerinnen und Nutzer erwarten das heute von einer modernen Hochschulwebseite", erklärt der Chief Information Officer (CIO) der EAH Jena, Prof. Dr. Christian Erfurth.
 
Doch aus dem Projekt ist mehr geworden: Neben gestalterischen, inhaltlichen und infrastrukturellen Anpassungen, mit dem Ziel, die Hochschulwebseite auf modernsten Stand zu bringen, wollen die Akteure auch die Nutzerinnen und Nutzer mit einbeziehen. "Deshalb haben wir uns für eine Vorschauphase der Hochschulwebseite entschieden, um möglichst viel Feedback zu erhalten", so Sigrid Neef, Leiterin der Stabsstelle Marketing und Kommunikation.
 
Nutzerinnen und Nutzer können nun ausgiebig den neuen Auftritt https://beta.eah-jena.de testen. Eine kurze E-Mail an feedback@eah-jena.de genügt, versichert Prof. Dr. Christian Erfurth: "Uns ist es wichtig, die Meinungen zu sammeln und auszuwerten, um zusätzliche Innovationen umzusetzen – eben mehr Innovation für Lebensqualität."
 
Marcus Wolf / sn