Beständiges Engagement, Fundraisingkultur und regionale Bindung


Mitteldeutscher Fundraisingpreis ging heute an MDC Power

(14. März 2017) Den „Mitteldeutschen Fundraisingpreis“ erhielt heute Nachmittag die MDC Power aus Kölleda. Die mit 400 Euro dotierte Auszeichnung, die, gestiftet vom FundraisingForum e.V. und der Volksbank eG Gera - Jena - Rudolstadt, in der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena vergeben wurde, ging an ein regionales und kontinuierliches Spendenprojekt: an die Aktion „Social Power Shift“. Das Projekt steht für „ein beständiges Engagement, eine Fundraisingkultur, eine regionale Bindung”, so Mitorganisatorin Doris Voll vom FundraisingForum.

Seit 2008 wird alle zwei Jahre bei MDC Power von allen Mitarbeitern, die sich sozial engagieren möchten, der Stundenlohn einer Schicht für einen guten Zweck gespendet. Die Förderprojekte werden durch die Mitarbeiter in einem gemeinsamen Prozess vorgeschlagen und ausgewählt. Der Betrag wird durch das Unternehmen verdoppelt. Im Jahr 2016 wurde so eine Spendensumme von 200.000 Euro erreicht.

MDC Power unterstützte im vergangenen Jahr unter anderem die Elterninitiative für krebskranke Kinder in Jena. Katrin Mohrholz von der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. bedankte sich heute in der EAH Jena noch einmal sehr herzlich bei dem Unternehmen.
 
ag
 
(Quelle: MDC Power)