Chronik 2004


Januar

  • Die FH Jena vereinbart am 01.01.2004 mit der Bauhaus-Universität Weimar, der TU Ilmenau, der FSU Jena und der FH Erfurt das Projekt „Schutzrechtliche Sicherung und Verwertung von Wissenschaftserfindungen der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Freistaates Thüringen im Rahmen der Fortführung der BMBF-Verwertungsoffensive von 2004 bis 2006“

Februar

  • Antrag an das TMWK auf Förderung durch den Innovationsfonds, Untertitel Campus Thüringen

 März

  • Am 10.03. findet in der FH Jena der „Erste Thüringer Fundraisingtag“ statt
  • Am 11.03. unterzeichnet die FH Jena mit der Wohn- und Seniorenzentrum Käthe Kollwitz GmbH, sowie mit dem Bezirkskrankenhaus Haar eine Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit in den Bereichen Pflegewissenschaft, Pflegeforschung und Pflegepraxis
  • Am 23.03. wird Herr Alexander von Witzleben, Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG, zum neuen Vorsitzenden des Kuratoriums der FH Jena gewählt
  • Ein voller Erfolg ist der HIT am 27. 03. – unser „Hochschulinformationstag“, mit ca. 1500 Besuchern u.a. aus Thüringen, Bayern und Hessen
  • Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit der FSU Jena am 31.03. über Erweiterung des Spektrums wissenschaftlicher Weiterbildung durch ein sich ergänzendes Angebot beider Hochschulen, sowie der Erhöhung von - auch gemeinsamen - Weiterbildungsangeboten
April
  • Am 02. April kann die FH Jena ihre, von der Carl-Zeiss Jena GmbH im Gebäude 70 für fünf Jahre zur Verfügung gestellten, neuen Labor- und Arbeitsräume in Betrieb nehmen
  • Dass „Mädchen & Technik“ an der FH Jena zwar ein spannendes, aber trotzdem selbstverständliches Thema sind, zeigt der „Girls’ Day“ am 22. April: Bei dem bundesweiten 4. MädchenZukunftstag informieren sich etwa 50 Schülerinnen (und drei Schüler) in vier Fachbereichen, besichtigen die Historischen Werkstatt und die Bibliothek
  • Gründung eines Center of Entrepreneurchip an der FH Jena – das Kompetenzzentrum ist Ansprechpartner für Fragen um den Start in die Selbständigkeit
Mai
  • Am 11.05. startet die Ringvorlesung FORUM WISSENSCHAFT & TECHNIK in der FH- Bibliothek
  • Auf einer Pressekonferenz am 12.05.wird die gemeinsame Weiterbildungseinrichtung der FH Jena und der FSU „Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen“ e.V. (JenALL) vorgestellt
  • Am 17.05. findet im Foyer von Haus 2 die Vernissage der Internationalen Fotoausstellung „Twin Cities Exhibition 2004“statt, eine Wanderausstellung sieben europäischer Fotoklubs

Juni

  • Die zweite Veranstaltung der Ringvorlesung FORUM WISSENSCHAFT & TECHNIK findet am 08.06. in der hervorragend besuchten FH-Bibliothek statt
  • Am 15.06. erhält Prof. Dr. Bernd Fischer (FB Werkstofftechnik) in den USA den renommierten Henry J. Albert Award der Internationalen Gesellschaft für Edelmetalle, IPMI
  • Ebenfalls sehr gut besucht ist das 12. Abendsportfest am 16.06. in der Oberaue
  • Einen vollen Hörsaal und stark frequentierte Workshops gibt es bei der Fachtagung zur Sozialpolitik „jena social 2004“ am 24.06.
  • Am 24. und 25.06. treffen sich in der FH Jena Vertreter von Umweltorientierten Studiengängen deutscher Fachhochschulen
  • Am 25.06. unterzeichnen die Rektorin der FH Jena, Frau Prof. Dr. Beibst und die Schulleiterin der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales (SBBS), Frau Rempke eine Kooperationsvereinbarung
  • Am 29.06. wird Prof. rer. nat. habil. Dr. Methling (Studiengang Augenoptik) mit einem Ehrenkolloquium in den Ruhestand verabschiedet
Juli
  • 01.07. – Fünf Jahre klimatologische Messstation – dieser Anlass bietet Gelegenheit für ein Pressegespräch, das ein äußerst reges Interesse findet
  • Bewerberrekord an der FH Jena: mit 3.261 Bewerbungen zum Wintersemester 2004/2005 ist erstmals die 3000er-Schallmauer durchbrochen
  • Etwa 30 Firmenvertreter aus Thüringen treffen sich in der FH zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung der FH und der IHK Ostthüringen über Bachelor- und Masterstudiengänge
  • Am 14.07. wird der erste Masterabschluss der FH Jena an Ralf Bitter im modularisierten Studiengang „Laser- und Optotechnologien“ vergeben. Ralf Bitter erreicht die Bestnote (1,0).

August

  • Mit dem 15. August kann die FH Jena 3.405 Bewerbungen verzeichnen. Das ist eine Erhöhung um mehr als 13% zum Vorjahr

September

  • Am 13. September ist die FH Jena Gastgeberin des Ersten JENAER TECHNOLOGIETAGES, JeTT
  • Am 16. und 17. September findet der 2. Thüringer Pflegetag an der FH Jena statt
  • Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung über die Unterstützung von Existenzgründern zwischen der FH Jena und dem AISAtech Ingenieurbüro Trümper

Oktober

  • Forschungs- und Entwicklungsvertrag zwischen der FH Jena und dem Hans-Knöll-Institut für Naturstoff-Forschung e.V.
  • Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit des Instituts für Fügetechnik und Werkstoffprüfung gGmbH (IFW) und der FH Jena
  • Am 07. Oktober fällt mit der Feierlichen Immatrikulation im Volkshaus zu Jena für 1.025 Neuimmatrikulierte der Startschuss für einen neuen Lebensabschnitt
  • Mit 4.664 Studierenden ist die FH Jena weiterhin die größte Fachhochschule und drittgrößte Hochschule im Land Thüringen

November

  • 04. November – ein erneut erfolgreicher Tag der Forschung, dank der Unterstützung vieler Freunde der FH, vor allem auch durch den Förderkreis der FH Jena
  • 18. und 19. November – „Praxis trifft Campus“ – hervorragend ausgelastet und hoch frequentiert: Firmenkontaktbörse am 18.11. sowie die Kontaktbörse Soziales am 19.11.
  • Unterzeichnung einer Vereinbarung zur gemeinsamen Zusammenarbeit zwischen der FH Jena (FB Maschinenbau) und der Beijing University of Information Science and Technology
  • Förderzusage für Haus 4: Der Staatssekretär im Thüringer Kultusministerium, Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg, übergibt am 23. November die Förderzusage i.H. von 6,9 Mio. € aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) an die Rektorin der FH Jena, Prof. Dr. Gabriele Beibst

Dezember

  • 10. Dezember – „BEGEGNUNGEN Kultur - Technik - Wirtschaft“ gemeinsames Kulturprojekt der FH Jena und der JENOPTIK AG findet zum zweiten Mal statt
  • Vereinbarung zwischen der FH Jena und dem Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum Jena-Göschwitz, durch Frau Prof. Dr. Beibst, Rektorin der FH Jena und Schulleiter, Herrn StD Rempke
  • 14. Dezember Erste Ringvorlesung FORUM WISSENSCHAFT & TECHNIK im Wintersemester 2004/2005