Arbeitskreis "Suchtprävention und Suchtkrankenhilfe"


 
Der Arbeitskreis Suchtprävention und Suchtkrankenhilfe ist Anlaufstelle für alle Mitarbeiter/innnen und Vorgesetzte bei ihren Fragen zu den Themen Suchtprävention und Suchterkrankung.
 
Ziel dieses Arbeitskreises ist es, Gefährdeten oder Suchtkranken Hilfe anzubieten und Maßnahmen zur Suchtprävention zu fördern, die ein frühzeitiges Eingreifen ermöglichen und das Entstehen von Suchtverhalten verhindern sollen. Des Weiteren soll ein Rahmen für die Einleitung von Behandlungsmaßnahmen der betroffenen Suchtkranken und dem Umgang der Vorgesetzten mit Missbrauchsverhalten und Suchtkrankheit geschaffen werden, um allen Betroffenen gleiche Chancen und Rechtssicherheit zu geben.
 
Dem Arbeitskreis gehören an:

Petra Pospischil
Suchtbeauftragte
Tel.: 03641/205-213
Mail
: petra.pospischil(at)eah-jena.de

Dr. Thoralf Held
Vertreter der Dienststellenleitung
Tel
.: 03641/205-200
Mail: thoralf.held(at)eah-jena.de

Thomas Balthasar
Vorsitzender des Personalrats
Tel.: 03641/205-309
Mail: thomas.balthasar(at)eah-jena.de

Claudia Demski
Mitglied des Personalrats
Tel.: 03641/205-300
Mail: claudia.demski(at)eah-jena.de

Monika Seiffert
Betriebliche Suchtkrankenhelferin
Tel.: 03641/205-594
Mail: monika.seiffert(at)eah-jena.de

Evelyn Jahn
Vorsitzende der Schwerbehindertenvertretung
Tel.: 03641/205-125
Mail: evelyn.jahn(at)eah-jena.de

 

Das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) und der Hauptpersonalrat beim TMWWDG haben eine entsprechende Rahmendienstvereinbarung Suchtprävention und Suchtkrankenhilfe (RDV Suchtprävention) abgeschlossen.
 
 
Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie hier:
 
Thüringer Fachstelle Suchtprävention
 
büroIMPULS Suchtprävention und Gesundheitsförderung
 
SiT Suchthilfe in Thüringen